Zeu­gen zu sexu­el­lem Über­griff gesucht

STADT­STEIN­ACH, LKR. KULM­BACH. Nach einem sexu­el­len Über­griff auf eine Jugend­li­che wäh­rend der Faschings­ver­an­stal­tung am Stadt­steinacher Markt­platz am frü­hen Sonn­tag­abend sucht die Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth Zeugen.

Nach bis­he­ri­gen Ermitt­lun­gen der Beam­ten bedräng­te ein 16-Jäh­ri­ger die gleich­alt­ri­ge Jugend­li­che gegen 17 Uhr bei den Toi­let­ten­an­la­gen an der Kir­chen­mau­er und nahm gegen ihren Wil­len sexu­el­le Hand­lun­gen vor. Wenig spä­ter erzähl­te die jun­ge Frau einer Sani­tä­te­rin von dem Vor­fall, die dar­auf­hin die Poli­zei ver­stän­dig­te. Der Tat­ver­däch­ti­ge konn­te noch am Abend von den Beam­ten fest­ge­nom­men werden.

Nach Erkennt­nis­sen der Kri­po­be­am­ten sol­len ins­be­son­de­re zwei Frau­en, mög­li­cher­wei­se von der Gar­de Pres­sig sowie ein Jun­ge und ein Mäd­chen, die bei­den Jugend­li­chen bei den Toi­let­ten­an­la­gen beob­ach­tet haben. Die­se Per­so­nen kön­nen wahr­schein­lich wich­ti­ge Anga­ben zu dem Vor­fall machen.

Zeu­gen, ins­be­son­de­re die zwei Frau­en sowie der unbe­kann­te Jun­ge und das Mäd­chen, die am Sonn­tag, um etwa 17 Uhr, die Jugend­li­chen an der WC-Anla­ge bei der Kir­chen­mau­er gese­hen haben, wer­den gebe­ten, sich bei der Kri­po Bay­reuth unter der Tel.-Nr. 0921/506–0 zu melden.

Schreibe einen Kommentar