Bayerisches Brauereimuseum in Kulmbach bietet erneut ganztägiges Bierseminar an

Wissenswertes rund um den Gerstensaft

Am Samstag, 18. Februar 2017, findet im Bayerischen Brauereimuseum am Kulmbacher Mönchshof ein ganztägiges Bierseminar statt. Robert Boser, Braumeister der „Gläsernen Brauerei“ im Bayerischen Brauereimuseum, braut zusammen mit den Seminarteilnehmern ein leckeres Bier ein. Dabei erleben die Teilnehmer hautnah jeden einzelnen Brauschritt mit.

„Unsere ‚Gläserne Brauerei‘ eignet sich besonders gut, Interessierten den gesamten Brauprozess zu erläutern“, sagt Boser nicht ohne Stolz. Und er fährt fort: „Aufgrund der gläsernen Gefäße sieht man sehr genau, was im Sud-Kessel passiert – die Besucher erhalten so einen optimalen Einblick in den gesamten Brauablauf.“

Über den kompletten Tag verteilt wird Robert Boser den „Nachwuchsbrauern“ die einzelnen Brauschritte detailliert erläutern. Fragen rund ums Brauen dürfen natürlich gerne gestellt werden. Darüber hinaus erfahren die Seminarteilnehmer von Martin Ständner, einem langjährigen Mitarbeiter des Museums, viel Wissenswertes rund um die Kulmbacher Bierkultur.

Bei einem Rundgang durch das Bayerische Brauereimuseum schließlich werden die Besucher unter anderem auf das älteste Indiz des Bierbrauens in Deutschland aufmerksam gemacht: eine etwa 3000 Jahre alte Bieramphore, die im Kulmbacher Umland gefunden wurde.

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt

Selbstverständlich ist am Bierseminartag auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Monika Steiner, Wirtin des Mönchshof Bräuhaus´, empfängt die Seminarteilnehmer mit einem „bierigen Menü“. Und welches Bier für welches Gericht beim Kochen verwendet wurde, das erfahren die Seminarteilnehmer von der Wirtin persönlich.

Das Tagesbierseminar im Bayerischen Brauereimuseum auf dem Kulmbacher Mönchshof, Hofer Straße 20, Kulmbach, von 8.30 Uhr bis ca. 16.30 Uhr.
Anmeldungen sind unter der Telefonnummer 09221 805-14 oder info@kulmbacher-moenchshof.de möglich.

Die Kosten pro Teilnehmer betragen 99,00 €. Einige wenige Plätze sind noch vorhanden.