Baye­ri­sches Braue­rei­mu­se­um in Kulm­bach bie­tet erneut ganz­tä­gi­ges Bier­se­mi­nar an

Wis­sens­wer­tes rund um den Gerstensaft

Am Sams­tag, 18. Febru­ar 2017, fin­det im Baye­ri­schen Braue­rei­mu­se­um am Kulm­ba­cher Mönchs­hof ein ganz­tä­gi­ges Bier­se­mi­nar statt. Robert Boser, Brau­mei­ster der „Glä­ser­nen Braue­rei“ im Baye­ri­schen Braue­rei­mu­se­um, braut zusam­men mit den Semi­nar­teil­neh­mern ein lecke­res Bier ein. Dabei erle­ben die Teil­neh­mer haut­nah jeden ein­zel­nen Brau­schritt mit.

„Unse­re ‚Glä­ser­ne Braue­rei‘ eig­net sich beson­ders gut, Inter­es­sier­ten den gesam­ten Brau­pro­zess zu erläu­tern“, sagt Boser nicht ohne Stolz. Und er fährt fort: „Auf­grund der glä­ser­nen Gefä­ße sieht man sehr genau, was im Sud-Kes­sel pas­siert – die Besu­cher erhal­ten so einen opti­ma­len Ein­blick in den gesam­ten Brauablauf.“

Über den kom­plet­ten Tag ver­teilt wird Robert Boser den „Nach­wuchs­brau­ern“ die ein­zel­nen Brau­schrit­te detail­liert erläu­tern. Fra­gen rund ums Brau­en dür­fen natür­lich ger­ne gestellt wer­den. Dar­über hin­aus erfah­ren die Semi­nar­teil­neh­mer von Mar­tin Ständ­ner, einem lang­jäh­ri­gen Mit­ar­bei­ter des Muse­ums, viel Wis­sens­wer­tes rund um die Kulm­ba­cher Bierkultur.

Bei einem Rund­gang durch das Baye­ri­sche Braue­rei­mu­se­um schließ­lich wer­den die Besu­cher unter ande­rem auf das älte­ste Indiz des Bier­brau­ens in Deutsch­land auf­merk­sam gemacht: eine etwa 3000 Jah­re alte Bier­am­pho­re, die im Kulm­ba­cher Umland gefun­den wurde.

Für das leib­li­che Wohl ist bestens gesorgt

Selbst­ver­ständ­lich ist am Bier­se­mi­nar­tag auch für das leib­li­che Wohl bestens gesorgt. Moni­ka Stei­ner, Wir­tin des Mönchs­hof Bräu­haus´, emp­fängt die Semi­nar­teil­neh­mer mit einem „bie­ri­gen Menü“. Und wel­ches Bier für wel­ches Gericht beim Kochen ver­wen­det wur­de, das erfah­ren die Semi­nar­teil­neh­mer von der Wir­tin persönlich.

Das Tages­bier­se­mi­nar im Baye­ri­schen Braue­rei­mu­se­um auf dem Kulm­ba­cher Mönchs­hof, Hofer Stra­ße 20, Kulm­bach, von 8.30 Uhr bis ca. 16.30 Uhr.
Anmel­dun­gen sind unter der Tele­fon­num­mer 09221 805–14 oder info@​kulmbacher-​moenchshof.​de möglich.

Die Kosten pro Teil­neh­mer betra­gen 99,00 €. Eini­ge weni­ge Plät­ze sind noch vorhanden.

Schreibe einen Kommentar