Vor­trag über “Basi­sche Ernäh­rung” in Bayreuth

Nach der när­ri­schen Zeit kommt oft die Fasten­zeit in den Blick. Auch wird gesun­de Eräh­rung für Vie­le immer zen­tra­ler. Oft aber ist die Fra­ge: Wie geht das eigent­lich? Ein Modell ist zum Bei­spiel basi­sche Ernäh­rung, die auch nur für eine bestimm­te Zeit ange­wen­det wer­den kann. Am Mitt­woch, 22. Febru­ar fin­det um 19.30 Uhr ein Infor­ma­ti­ons­abend zum Basen­er­le­ben mit Ver­ko­stung im Evan­ge­li­schen Bil­dungs­werk zu die­ser Ernäh­rungs­form statt. Heil­prak­ti­ke­rin Michae­la Schu­bert aus Wei­den­berg stellt vor, wor­aus eine basi­sche Ernäh­rung besteht und wel­che Vor­tei­le sie zum Bei­spiel bei Krank­hei­ten wie Gicht, Dia­be­tes, Migrä­ne, All­er­gien, Blut­hoch­druck, Arthro­se oder chro­ni­schen Haut- und rheu­ma­ti­schen Erkran­kun­gen bie­ten kann. Sie bie­tet an dem Abend auch Kost­pro­ben an. Ver­an­stal­tungs­ort ist der Semi­nar­raum im Hof, Richard-Wag­ner-Str. 24, Bay­reuth. Der Ein­tritt beträgt 9,- (3,- Ein­tritt + 6,- Mate­ri­al­ko­sten). Wei­te­re Infor­ma­tio­nen im Evan­ge­li­schen Bil­dungs­werk, Tel. 0921/5 60 68 10 oder unter www​.ebw​-bay​reuth​.de

Schreibe einen Kommentar