Laden­dieb unter Drogen

Bay­reuth. Eine Strei­fe der PI Bay­reuth-Stadt wur­de gestern Nach­mit­tag in ein Geschäft in der Otto­stra­ße geru­fen. Dort wur­de ein Mann wie­der erkannt, der am Vor­tag Angel­zu­be­hör gestoh­len hat­te. Der Ent­wen­dungs­scha­den betrug ca. 12,- €. Bei der Über­prü­fung des Pkw des 21-jäh­ri­gen Lang­fin­gers wur­de eine klei­ne Men­ge Haschisch auf­ge­fun­den. Wei­ter­hin zeig­te der aus Unter­fran­ken stam­men­de VW-Fah­rer dro­gen­ty­pi­sche Auf­fäl­lig­kei­ten. Ein Urin­test bestä­tig­te auch den Kon­sum der auf­ge­fun­de­nen Dro­ge. Nach einer Blut­ent­nah­me wird er sich nun nicht nur wegen Laden­dieb­stahls son­dern auch wegen einem Ver­ge­hen nach dem Betäu­bungs­mit­tel­ge­setz und einer Fahrt unter Dro­gen­ein­fluss ver­ant­wor­ten müssen.

Schreibe einen Kommentar