Unbe­kann­ter hob mehr­fach unbe­rech­tigt Geld ab

BUR­GEB­BRACH, LKR. BAM­BERG / NÜRN­BERG. Ein bis­lang Unbe­kann­ter hob mit der EC-Kar­te eines Bur­ge­bra­chers Mit­te Dezem­ber in vier Fäl­len unbe­rech­tigt Geld ab. Die Kri­po Bam­berg ermit­telt und erhofft sich im Rah­men einer Öffent­lich­keits­fahn­dung wich­ti­ge Hin­wei­se zum Täter.

Am 12. Dezem­ber, gegen 18.15 Uhr, hob der Mann am Geld­au­to­ma­ten der Spar­kas­sen­ge­schäfts­stel­le Bur­ge­brach zwei­mal hin­ter­ein­an­der unbe­fugt Bar­geld ab. Zwei wei­te­re Male setz­te er die Kar­te am 13. Dezem­ber, kurz nach Mit­ter­nacht, am Geld­au­to­mat der Geschäftstel­le Groß­gründ­lach der Nürn­ber­ger Spar­kas­se ein. Wie der Täter in den Besitz der EC-Kar­te kam ist noch unklar. Ins­ge­samt ergau­ner­te sich der Betrü­ger einen Betrag im nied­ri­gen vier­stel­li­gen Eurobe­reich. Das Fach­kom­mis­sa­ri­at der Kri­mi­nal­po­li­zei Bam­berg hat bereits im Dezem­ber die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und sucht nun nach Zeu­gen, die den Mann gese­hen haben oder ken­nen. Die Beam­ten ver­spre­chen sich durch die Öffent­lich­keits­fahn­dung mit Bil­dern aus einer Video­auf­zeich­nung wei­te­re Hin­wei­se zu dem Täter.

Von dem unbe­kann­ten Geld­ab­he­ber liegt fol­gen­de Per­so­nen­be­schrei­bung vor:

  • Zir­ka 50–60 Jah­re alt
  • Kräf­ti­ge Gestalt, stark her­vor­tre­ten­der Bauch
  • Unra­siert (Drei­ta­ges­bart), brei­te Nase
  • West-/nord­eu­ro­päi­scher Typ
  • Beklei­det mit dunk­ler Baseballcap

Ein Foto fin­den Sie unter http://​www​.poli​zei​.bay​ern​.de/​o​b​e​r​f​r​a​n​k​e​n​/​f​a​h​n​d​u​n​g​/​p​e​r​s​o​n​e​n​/​i​n​d​e​x​.​h​t​m​l​/​2​5​5​811

Die Spe­zia­li­sten für Betrugs­de­lik­te der Kri­po Bam­berg neh­men Hin­wei­se zur Iden­ti­tät der abge­bil­de­ten Per­son unter der Tel.-Nr. 0951/9129–491 entgegen.

Schreibe einen Kommentar