Inter­na­tio­na­ler Frau­en­tag 2017 in der Stadt­bü­che­rei Forch­heim

Das "Dohm-Trio": Nikola Müller, Gerd Buurmann, Isabel Rohner. Foto: Frank Lorenz
Das "Dohm-Trio": Nikola Müller, Gerd Buurmann, Isabel Rohner. Foto: Frank Lorenz

“Mehr Stolz, ihr Frau­en!” ‑Eine Femmage an Hed­wig Dohm zwi­schen Lesung und Kaba­rett

Der 8. März hat sich als Tag der Frau­en eta­bliert, an dem gewür­digt wird, was Frau­en erreicht haben, an dem aber auch auf noch bestehen­den Her­aus­for­de­run­gen und Defi­zi­te in der Gleich­stel­lung hin­ge­wie­sen wer­den. Welt­weit set­zen sich Frau­en an die­sem Tag öffent­lich für Gleich­be­rech­ti­gung, für bes­se­re Arbeits­be­din­gun­gen, für gerech­te Ent­loh­nung und für den Schutz vor Dis­kri­mi­nie­rung ein. Die För­de­rung der Chan­cen­gleich­heit von Frau­en und Män­nern ist eine wich­ti­ge gesell­schaft­li­che Auf­ga­be.

Auch in die­sem Jahr hat das Land­rats­am­tes Forch­heim mit den ört­li­chen Frau­en­or­ga­ni­sa­tio­nen eine Ver­an­stal­tung orga­ni­siert. Männ­li­che Beglei­ter sind selbst­ver­ständ­lich herz­lich will­kom­men.

Hed­wig Dohm (1831–1919) war DIE Pio­nie­rin der Frau­en­be­we­gung in Deutsch­land und eine wun­der­bar wit­zi­ge und inno­va­ti­ve Autorin. Bis heu­te haben ihre bril­lan­ten Tex­te, in denen sie die völ­li­ge recht­li­che, sozia­le und öko­no­mi­sche Gleich­be­rech­ti­gung von Frau­en und Män­nern for­dert, nichts von ihrer Fri­sche und Aktua­li­tät ver­lo­ren. Dohms Mar­ken­zei­chen ist ihre Iro­nie. Mit bekann­ten Zeit­ge­nos­sen von Fried­rich Nietz­sche bis Georg Grod­deck lie­fert sie sich in ihren Tex­ten wah­re Wort­ge­fech­te – wie gemacht für die Büh­ne und für das “Dohm-Trio” Histo­ri­ke­rin Niko­la Mül­ler, Ger­ma­ni­stin Isa­bel Roh­ner und Schau­spie­ler Gerd Buur­mann.

Span­nend, infor­ma­tiv und dabei höchst unter­halt­sam stel­len die bei­den Her­aus­ge­be­rin­nen der Edi­ti­on Hed­wig Dohm zusam­men mit Schau­spie­ler Gerd Buur­mann Dohms Leben und Werk in einer Mischung zwi­schen Lesung, Vor­trag und femi­ni­sti­schem Kaba­rett vor.

  • Wann: Diens­tag, 07. März 2017
  • Ort: Stadt­bü­che­rei Forch­heim
  • Ein­lass: ab 19:00 Uhr
  • Beginn: 19:30 Uhr
  • Ein­tritt: 8,00 Euro
  • VVK ab 13.02.2017 an der Info­the­ke im Land­rats­amt Forch­heim und in der Stadt­bü­che­rei Forch­heim

Schreibe einen Kommentar