10. Bay­reu­ther Erbrechtstage

Die Bay­reu­ther Erb­rechts­ta­ge ste­hen die­ses Jahr unter dem Mot­to: „Vor­sor­ge – wich­ti­ge Änderungen“

Die 10. Bay­reu­ther Erb­rechts­ta­ge fin­den die­ses Jahr statt am Do., 16. März und Do., 23. März, wie immer im Histo­ri­schen Sit­zungs­saal im Alten Rat­haus, Maxi­mi­li­an­str. 33, Sei­ten­ein­gang Braut­gas­se, jeweils von 18:00 Uhr bis ca. 19:00 Uhr.

Refe­ren­ten sind Fach­an­walt für Erbrecht Dr. jur. Josef Zeit­ler, Herr Ste­phan Kunz Fili­al­lei­ter der Spar­da-Bank Bay­reuth, sowie Frau Steu­er­be­ra­te­rin Dr. Clau­dia Kusch.

Im Anschluss an die Vor­trä­ge kön­nen Fra­gen an die Refe­ren­ten gestellt werden.

  • The­ma am 16.03 lau­tet: „Vor­sor­ge­pa­ket – wich­ti­ge Ände­run­gen“, zur aktu­el­len BGH-Ent­schei­dung, wonach sehr vie­le Pati­en­ten­ver­fü­gun­gen und Vor­sor­ge­voll­mach­ten unwirk­sam sind.
  • The­ma am 23.03 lau­tet: „Pflicht­teil und Schen­kung – Risi­ken der Vermögensnachfolge“.

Ein­tritt von 2 Euro wie jedes Jahr als Spen­de an die Bay­reu­ther Tafel e.V.

An bei­den Tagen erhal­ten alle Besu­cher erläu­ter­te Muster­for­mu­la­re zu den The­men Testa­ment, Ber­li­ner Testa­ment, Vor­sor­ge­voll­macht und Patientenverfügung.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter www​.bay​reu​ther​-erb​rechts​ta​ge​.de

Schreibe einen Kommentar