Fach­ta­gungs­rei­he: Mehr Ess­kul­tur in Bay­erns Kantinen

Tagung am 14. März in Bayreuth

Um die Ess­kul­tur in Bay­erns Mensen, Kan­ti­nen, Kin­der­ta­ges­ein­rich­tun­gen, Schu­len und Senio­ren­hei­men zu ver­bes­sern, gibt es auch in die­sem Jahr wie­der eine bay­ern­wei­te Fach­ta­gungs­rei­he. Sie steht dies­mal unter dem Mot­to „In Gemein­schaft rich­tig gut essen“. Wie Ernäh­rungs­mi­ni­ster Hel­mut Brun­ner in Mün­chen sag­te, steht dabei vor allem die sozia­le Funk­ti­on des Essens in der Gemein­schafts­ver­pfle­gung im Fokus. „Gemein­sa­me Mahl­zei­ten am Arbeits­platz, in der Schu­le oder in den ver­schie­de­nen Ein­rich­tun­gen erfül­len das grund­le­gen­de Bedürf­nis nach Zusam­men­halt, Nähe und Aus­tausch“, so Brun­ner. Und die Gemein­schafts­ver­pfle­gung nimmt in der heu­ti­gen Gesell­schaft einen immer grö­ße­ren Stel­len­wert ein: Allein in den baye­ri­schen Betrie­ben und Senio­ren­ein­rich­tun­gen wer­den jähr­lich rund 300 Mil­lio­nen Essen ausgegeben.

Die bay­ern­weit acht Fach­ta­gun­gen rich­ten sich an Fach- und Füh­rungs­kräf­te in Groß­kü­chen. Sie fin­den in Nürn­berg (2. März), Wei­den (7. März), Bay­reuth (14. März), Für­sten­feld­bruck (21. März), Ebers­berg (22. März), Augs­burg (23. März), Din­gol­fing (28. März) und Würz­burg (29. März) statt. Die ein­tä­gi­gen Ver­an­stal­tun­gen bie­ten Fach­vor­trä­ge, Erfah­rungs­be­rich­te aus der Pra­xis sowie Dis­kus­si­ons­run­den und Foren zu aktu­el­len Ernäh­rungs­the­men. Unter ande­ren berich­tet Dr. Esther Gajek von der Uni­ver­si­tät Regens­burg unter dem Titel „Vom Sonn­tags­bra­ten zum vega­nen Schnit­zel“ über Ent­wick­lungs­li­ni­en der Ess­kul­tur. Dar­über hin­aus ermög­li­chen pra­xis­ori­en­tier­te Fach­fo­ren den Erfah­rungs­aus­tausch über aktu­el­le The­men. Nähe­re Infor­ma­tio­nen zu den Tagun­gen und den Ver­an­stal­tungs­or­ten sowie die Anmel­de­un­ter­la­gen gibt es im Inter­net unter www​.erna​eh​rung​.bay​ern​.de

Schreibe einen Kommentar