Land­rats­amt Forch­heim infor­miert am Mon­tag, 16. Janu­ar im Ener­gie­bü­ro der Spar­kas­se

Das Büro Ener­gie und Kli­ma des Land­rats­am­tes Forch­heim bie­tet am Mon­tag, 16. Janu­ar wie­der kosten­lo­se und indi­vi­du­el­le Bera­tungs­ter­mi­ne zum The­ma Ener­gie im Ener­gie­bü­ro der Spar­kas­se Forch­heim, Klo­ster­str. 14, in Forchhein an.

Pri­va­te Eigen­tü­mer und Mie­ter kön­nen sich dabei über die detail­lier­ten Rege­lun­gen, tech­ni­schen Min­dest­an­for­de­run­gen, Antrag­stel­lung usw. neu­tral und kosten­frei bera­ten las­sen. Eine vor­he­ri­ge Anmel­dung beim Land­rats­amt ist unter Tele­fon 09191 86–1025 oder per E‑Mail klima@​lra-​fo.​de not­wen­dig.

Mit Beginn des Jah­res 2017 ste­hen sei­tens der KfW wie­der aus­rei­chend För­der­mit­tel (Zuschüs­se) für Anla­gen zur Nut­zung Erneu­er­ba­rer Ener­gien, eine ener­ge­ti­sche Gebäu­de­sa­nie­rung sowie für Maß­nah­men zum Ein­bruch­schutz und Bar­rie­re­frei­heit zur Ver­fü­gung.

So gibt es bei­spiels­wei­se ab sofort wie­der Zuschüs­se für Bat­te­rie­spei­cher in Ver­bin­dung mit einer Pho­to­vol­ta­ik­an­la­ge. Eben­so kön­nen für alters­ge­rech­tes Umbau­en (z. B. boden­ebe­ne Dusche, Besei­ti­gung von Tür­schwel­len, usw.) oder spe­zi­el­le Ver­rie­ge­lungs­sy­ste­me an Fen­stern und Türen wie­der För­der­gel­der abge­ru­fen wer­den. Der Ein­bau effi­zi­en­ter Heiz­tech­ni­ken, die Durch­füh­rung von Dämm-Maß­nah­men und die Erneue­rung der Fen­ster wer­den wei­ter mit bis zu 30 % Zuschuss unter­stützt.

Schreibe einen Kommentar