Gößweinsteiner Weihnachtsmarkt

Am 10. und 11. Dezember 2016 findet der Weihnachtsmarkt in Gößweinstein in und um die Basilika statt

Auf dem barocken, von Mauern umsäumten Basilika-Vorplatz im Herzen von Gößweinstein wird das 3. Adventswochenende zum Wintertraum. Erleben Sie am Samstag von 14 – 21 Uhr und am Sonntag von 10 – 19 Uhr die Vorweihnachtszeit mit allen Sinnen! Wo könnte Ihnen das besser gelingen als bei einem Besuch des Gößweinsteiner Weihnachtsmarkts?

Schnuppern Sie den typischen Weihnachtsduft von Glühwein, gebrannten Mandeln, Lebkuchen und Maronen und lauschen Sie den besinnlichen Weihnachtskonzerten. Am Samstag um 14.30 Uhr findet die Fränkische Weihnacht mit Burgl, Anneliese und Rosi in der Klosterkirche statt. Im Anschluss, um 16 Uhr eröffnet der zweite Bürgermeister Georg Bauernschmidt offiziell den Weihnachtsmarkt, er bekommt Verstärkung von den Gößweinsteiner Kindergartenkindern und dem Schülerchor Gößweinstein, die für die musikalische Umrahmung sorgen. Oder lassen Sie sich in diesem Zuge vom Gößweinsteiner Christkind in Begleitung der Engel und dem Nikolaus begeistern, die für die Kleinsten eine Überraschung mitbringen.

Am Sonntag um 16.00 Uhr gibt es in der Basilika ein Konzert der besonderen Art mit dem Vokalquartett “Amos”, dem Kirchenchor St. Erhard Wichsenstein und der Chorgemeinschaft Gößweinstein/Wichsenstein (Eintritt frei, Spenden zu Gunsten der Basilika sind erwünscht). Für weihnachtliche Atmosphäre auf dem Vorplatz sorgt der Musikverein Gößweinstein mit einem Standkonzert am Sonntag, ca. 17.15 Uhr. Bestaunen Sie die zauberhafte Dekoration des Basilika-Platzes und die liebevoll geschmückten Stände mit kunsthandwerklichen Geschenkideen. Treten Sie ein in eine bezaubernde Weihnachtswelt und schlendern Sie durch die engen Gassen, vorbei an Ständen mit Holzarbeiten, Schwibbögen, warmen Socken, Mützen und vielem mehr. Kein Wunsch bleibt offen! Die Kinder vergnügen sich im Christkind-Postamt (Samstag von 17 – 18 Uhr, Sonntag von 13.30 – 16.15 Uhr) oder bei der Märchenerzählerin und Bastelstunde am Samstag von 14.15 Uhr – 15.45 Uhr im Wallfahrtsmuseum. An beiden Tagen findet im Pfarrhaus ein Trödelmarkt statt. Die Schließung des Marktes ist am Sonntag um 19.00 Uhr.