Beliebtes Erzählcafé lockte zahlreiche Gäste ins Historische Museum Bamberg zu „Bamberger Biergeschichten“

Erzählcafé lockte zahlreiche Gäste

Erzählcafé lockte zahlreiche Gäste

„Hopfen & Malz“ waren nicht verloren…

Über 35 interessierte Gäste kamen jüngst trotz herrlichen Herbstwetters und vielfältiger Alternativen ins Historische Museum Bamberg, um in lauschiger Atmosphäre vieles über die Bamberger Bierkultur zu erfahren. Für jeden Geschmack gab es (statt eines Ausschanks) diverse Bierkuchen (Radler, Malz und Rauchbierkuchen). Und es wurde – wie der Name schon sagt – auch viel erzählt.

Allen voran gab Marga Schmidt – das lebendige Geschichtengedächtnis Bambergs und besser bekannt als Mundart- u. Buchautorin Rettl Motschenbacher – Geschichten und ihre persönlichen Erlebnisse als Kind beim Bierholen wieder.
Viele interessante Details rund ums Bier wusste auch Hans-Ludwig Straub zu berichten. Der Braumeister der Drei-Kronen-Brauerei in Memmelsdorf hat diese Familientradition an seine Tochter weitergegeben. Viel erzählen konnte auch Barbara Spies, Kreisarchivpflegerin für den Landkreis Bamberg. Sie führt für die Gemeinde Oberhaid durch die restaurierte Historische Kellergasse mit ihren 29 Bierkellern bei Unterhaid. Und Gregor Alič ist Malz- und Craft Beer-Botschafter bei Weyermann Malz und hatte neben seiner Fachkompetenz und mitreißenden Schilderungen auch Knuspermalz und Malzbonbons zum Probieren mitgebracht.

Auch mehrere Besucher der Veranstaltung gaben ihre persönlichen Geschichten als Braumeister, zum Hopfenanbau, zur Eisgewinnung etc. zum Besten und hatten auch Fotos mitgebracht und herumgereicht. Reger Austausch unter den Gästen entstand schließlich bei der Frage, ob der hölzerne Krug zum Bierholen „Stützen“ oder „Stutzen“ genannt wird. (Da gibt es wohl lokale Unterschiede).

Mitte November werden dann auch Mitschnitte dieses Erzählcafés auf der Internet-Seite des Flussparadieses Franken (www.flussgeschichten.org) zu hören sein, das gemeinsam mit den Museen der Stadt Bamberg dieses beliebte Format bereits zum neunten Mal im Historischen Museum veranstaltet hat. Man darf gespannt sein auf die nächste Runde im kommenden Jahr, wenn sich beim 10. Jubiläum des Erzählcafés im Rahmen der „Regnitzausstellung“ alles um „Flussgeschichten“ drehen wird – mit Sicherheit auch um die Bamberger Brücken… .

MUSEEN DER STADT BAMBERG
Altes Rathaus, Obere Brücke 1, 96047 Bamberg
+49 (0)951.87 1142 | www.museum.bamberg.de | museum@stadt.bamberg.de