Vater-Sohn-Selbst­be­haup­tungs­trai­ning am 22.10. im Kreis­ju­gend­ring Forchheim

Für Jun­gen im Alter von 9 – 12 Jah­ren und ihre Väter bie­tet der Kreis­ju­gend­ring Forch­heim am Sams­tag, den 22.10.2016 von 09.00 – 16.00 Uhr ein gemein­sa­mes Vater-Sohn-Selbst­be­haup­tungs­trai­ning an.

Unter dem Mot­to „Kein Weich­ei sein – kein Ram­bo wer­den!“ gab es im April bereits ein Selbst­be­haup­tungs­an­ge­bot nur für Jun­gen, bei dem es dar­um ging die eige­nen Kräf­te zu spü­ren, eige­ne und frem­de Gren­zen wahr­zu­neh­men und ein­zu­hal­ten sowie Nähe zuzu­las­sen und zu erleben.

In die­sem Ange­bot nun wer­den sich Söh­ne und Väter auf ganz unge­wohn­te Wei­se begeg­nen und erle­ben kön­nen. Väter und Söh­ne ler­nen gemein­sam, wie sie sich in unbe­que­men Situa­tio­nen ver­hal­ten kön­nen, wie sie ein­an­der stär­ken kön­nen und erfah­ren, wie es ande­ren Vätern und Söh­nen ergeht. Dar­über hin­aus gehört natür­lich auch das gemein­sa­me Kräf­te mes­sen und rau­fen dazu – fair, mit viel Spaß und Respekt.

Betreut wird die­ses Ange­bot von Micha­el Pos­set (Selbst­be­haup­tungs­trai­ner) und Mari­us Hupp (Jun­gen­ar­beit Raga­z­zi). Benö­tigt wer­den ledig­lich beque­me Klei­dung und Sport­schu­he, für Geträn­ke und eine Mit­tags­stär­kung wird gesorgt. Die Ver­an­stal­tung fin­det im Sit­zungs­saal des Kreis­ju­gend­rings (Löschwöhr­d­stra­ße 5, 91301 Forch­heim) statt. Die Teil­nah­me­ge­bühr beträgt 20,00€ pro Per­son. Die Anmel­dung ist schrift­lich an den KJR oder über die Inter­net­sei­te (www​.kjr​-forch​heim​.de) zu stel­len, Anmel­de­schluss ist der 07.10.2016.

Alle wei­te­ren Infor­ma­tio­nen zur Ver­an­stal­tung sind auf der Inter­net­sei­te zu fin­den oder unter der Tele­fon­num­mer 09191/7388–0 zu erfragen.

Auf euer Kom­men und ein span­nen­des Selbst­be­haup­tungs­trai­ning freu­en sich Micha­el Pos­set und die Jun­gen­ar­beit „Raga­z­zi“!