Das evang.-luth. Deka­nat Grä­fen­berg lädt am 19.6. zum Dia­ko­nie-Fest nach Kap­pel ein

Ein Sonn­tag im Zei­chen der Dia­ko­nie – Dia­ko­nie­sta­ti­on Grä­fen­berg fei­ert 30. Geburts­tag

Am 19. Juni 2016 laden die 12 evan­ge­li­schen Kir­chen­ge­mein­den des Deka­nats­be­zirks Grä­fen­berg zum Dia­ko­nie-Fest auf das Frei­ge­län­de des evan­ge­li­schen Jugend­heims in Kap­pel ein. Anlass ist der run­de Geburts­tag der Dia­ko­nie­sta­ti­on Grä­fen­berg, die seit 30 Jah­ren pfle­ge­be­dürf­ti­ge Men­schen zuhau­se ver­sorgt und beglei­tet.

„Was Mit­te der 80er Jah­re mit weni­gen Schwe­stern in der häus­li­chen Pfle­ge begann, ist inzwi­schen ein deka­nats­wei­tes, star­kes Netz­werk der Näch­sten­lie­be“, beschreibt es Deka­nin Bert­hild Sachs. Denn Dia­ko­nie im Grä­fen­ber­ger Deka­nats­ge­biet ist nicht nur die Dia­ko­nie­sta­ti­on: Wie viel­fäl­tig, genera­tio­nen­über­grei­fend und hilf­reich die dia­ko­ni­schen Ange­bo­te sind, kön­nen Besu­cher an die­sem Tag erle­ben.

Der Dia­ko­nie-Sonn­tag beginnt mit einem gemein­sa­men Fest-Got­tes­dienst aller evan­ge­li­schen Gemein­den um 10 Uhr am Jugend­heim Kap­pel. Anschlie­ßend ver­sorgt die Küche des Tages­zen­trums Most­viel, das auch unter dia­ko­ni­scher Trä­ger­schaft steht, die Gäste mit Mit­tag­essen. Wer mehr über die Dia­ko­nie­ver­ei­ne und dia­ko­ni­schen Ange­bo­te in und um Grä­fen­berg erfah­ren möch­te, ist dann herz­lich beim Dia­ko­nie-Markt­platz will­kom­men, der eben­falls rund um das Jugend­heim statt­fin­det. Hier prä­sen­tie­ren sich Trä­ger, Ein­rich­tun­gen und Ver­ei­ne und stel­len ihre Hil­fe und Unter­stüt­zungs­mög­lich­kei­ten vor.

Alle Inter­es­sier­ten sind herz­lich ein­ge­la­den!

Schreibe einen Kommentar