Vor­schlag zur Abschaf­fung der Mei­ster­kur­s­ge­büh­ren: Anmer­kun­gen der HWK

Bun­des­wirt­schafts­mi­ni­ster Sig­mar Gabri­el hat sich heu­te bei der Eröff­nung der Bau­ma für eine Abschaf­fung der Gebüh­ren für die Mei­ster- und Tech­ni­ker­aus­bil­dung in Deutsch­land ausgesprochen.

„Dies wäre ein rich­ti­ger Schritt, um Stu­di­um und Mei­ster­aus­bil­dung gleich­zu­set­zen“, so HWK-Prä­si­dent Tho­mas Zim­mer in sei­ner ersten spon­ta­nen Reak­ti­on. Zim­mer wei­ter: „Herr Gabri­el macht sich mit die­sem Vor­schlag für eine Auf­wer­tung der beruf­li­chen Bil­dung gegen­über der all­ge­mei­nen Bil­dung stark. Er greift unse­re Argu­men­te auf. Dies freut uns.“

„Offen gelas­sen hat aller­dings Herr Gabri­el noch die Finan­zie­rung sei­nes Vor­schla­ges“, ergänzt HWK-Haupt­ge­schäfts­füh­rer Tho­mas Kol­ler: „Mei­ster­kur­se wer­den von zahl­rei­chen Bil­dungs­trä­gern ange­bo­ten. Für die­se Ein­rich­tun­gen müs­sen Finan­zie­rungs­lö­sun­gen auf­ge­zeigt wer­den“, so Kol­ler weiter.

Schreibe einen Kommentar