Kir­cheh­ren­bach: Kin­der­le­sen in der Back­stu­be

Gisela Kräck und Elke Albert und dazwischen Bäckermeister Markus Hofmann beim Kinderlesen in der Backstube mit 15 begeisterten, wissensbegierigen Kindern.

Gise­la Kräck und Elke Albert und dazwi­schen Bäcker­mei­ster Mar­kus Hof­mann beim Kin­der­le­sen in der Back­stu­be mit 15 begei­ster­ten, wis­sens­be­gie­ri­gen Kin­dern.

Zum letz­ten Vor­le­se­nach­mit­tag für Kin­der – vor der Som­mer­pau­se – hat­te die SPD Bür­ger­ge­mein­schaft ein­ge­la­den. Das Beson­de­re an die­sem Nach­mit­tag: Bäcker­mei­ster Mar­kus Hof­mann hat­te dafür sei­ne Back­stu­be zur Ver­fü­gung gestellt. Das Inter­es­se war groß, die Begei­ste­rung leb­haft. Die Back­stu­be hat­te ja so viel zu bie­ten, zum Bei­spiel auch, was ein Bäcker­mei­ster alles an Gerä­ten braucht. Alles wur­de erklärt. Und anfas­sen durf­te man es auch und dar­an rie­chen auch. Jedes Kind konn­te „haut­nah“ erle­ben, was der Bäcker, womit, wie macht.

„Und das braucht man alles“ woll­te einer wis­sen. Neu­gie­rig waren sie alle. Erst recht, als der Bäcker­mei­ster erklär­te: „eigent­lich braucht der Bäcker nur drei Din­ge: „Mehl, Was­ser, Salz.“ „Mehr nicht?“ Und dann erklär­te er, wie das Mehl ent­steht und was man damit alles backen kann. Au weia! Das löste eine Ket­te von Fra­gen aus: Wo kommt das Mehl her? Und wie ent­steht der Teig? Wie sieht das Getrei­de aus? Darf ich da mal rein­lan­gen? War­um sind man­che Bröt­chen weiß und ande­re dun­kel? Wann steht der Bäcker auf? Kei­ne Fra­ge blieb unbe­ant­wor­tet. Und Gise­la Kräck und Elke Albert hat­ten alle Hän­de voll zu tun, die zahl­rei­chen und tur­bu­lent durch­ein­an­der gestell­ten Fra­gen, für alle hör­bar wer­den zu las­sen.

Zur Beru­hi­gung gab es dafür immer wie­der zwi­schen­durch vier Mär­chen aus Grimms Mär­chen Welt zu hören. Und weil die Lese­stun­de, mit den Erklä­run­gen vom Bäcker­mei­ster Hof­mann wie im Flug ver­ging, und gar kei­ne Zeit mehr ver­blieb zum „Brot­zeit machen“ gab es für den Heim­weg für jedes der 15 Kin­der eine Lau­gen­bret­ze und ein Getränk.