Ostern mit dem VGN – Fei­er­tags­re­ge­lung beim Tages­Ticket

Zahl­rei­che Aus­flugs­zie­le locken an Ostern hin­aus in die Natur. Mit einem Tages­Ticket des Ver­kehrs­ver­bun­des Groß­raum Nürn­berg (VGN) sind zwei Erwach­se­ne und bis zu vier Kin­der mobil. Anstel­le von Per­so­nen kön­nen auch Fahr­rä­der mit­ge­nom­men wer­den.

Am Oster­wo­chen­en­de gilt ein Tages­Ticket wahl­wei­se am Sams­tag und Sonn­tag (26./27. März) oder Sonn­tag und Mon­tag (27./28. März), also jeweils zwei Tage lang. Am Kar­frei­tag gelö­ste Tickets gel­ten nur an die­sem Tag. In der ver­bund­weit gül­ti­gen Vari­an­te kostet es 18,70 Euro.

Vie­le Anre­gun­gen für Oster­aus­flü­ge bie­ten die Frei­zeit­tipps des VGN. Sie sind in den Kun­den­bü­ros der Ver­kehrs­un­ter­neh­men vor­rä­tig sowie unter www​.vgn​.de/​f​r​e​i​z​eit. Hier ste­hen rund 270 Tipps zum Down­load zur Ver­fü­gung. Spe­zi­el­le Fil­ter­funk­tio­nen ermög­li­chen die Suche nach Regio­nen, The­men, Eigen­schaf­ten und Strecken­län­gen.

Schreibe einen Kommentar