Nach Dieb­stahl festgenommen

Neustadt/​Aisch (ots) – In einer Gast­wirt­schaft ent­wen­de­te ein zunächst unbe­kann­ter Mann eine Wech­sel­geld­bör­se und ein Mobil­te­le­fon. Der Täter konn­te kur­ze Zeit spä­ter am Bahn­hof fest­ge­nom­men werden.

Gegen 22.30 Uhr betrat der Mann das Lokal und ging wort­los in Rich­tung Küche. Der 39-jäh­ri­ge Gast­wirt hielt den Mann an und frag­te nach des­sen Wün­schen. Dar­auf­hin griff der Unbe­kann­te unver­mit­telt die am Tre­sen abge­leg­te Wech­sel­geld­bör­se und ein Mobil­te­le­fon und woll­te die Gast­stät­te wie­der ver­las­sen. Der Gast­wirt ver­such­te den Flüch­ten­den auf­zu­hal­ten, erhielt jedoch einen Stoß mit dem Ellen­bo­gen und konn­te nur noch sein Mobil­te­le­fon an sich brin­gen. Mit dem Geld­beu­tel mit etwa 200 Euro Inhalt floh der Dieb in unbe­kann­te Richtung.

Im Rah­men der Fahn­dung konn­te wenig spä­ter am Neu­städ­ter Bahn­hof ein 23-jäh­ri­ger Tat­ver­däch­ti­ger fest­ge­nom­men wer­den, der die ent­wen­de­te Geld­bör­se mit dem Bar­geld noch bei sich trug.

Schreibe einen Kommentar