Ein­bre­cher erbeu­ten Schmuckstücke

HILT­POL­STEIN, LKR. FORCH­HEIM. Über­wie­gend Schmuck ent­wen­de­ten bis­lang Unbe­kann­te am Frei­tag bei einem Ein­bruch in ein Ein­fa­mi­li­en­haus. Die Kri­po Bam­berg hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und bit­tet um Zeugenhinweise.

In der Zeit von 7.15 Uhr bis etwa 16 Uhr ver­schaff­ten sich die Ein­bre­cher über eine Ter­ras­sen­tü­re gewalt­sam Zutritt zu dem Wohn­haus. Im Innern durch­such­ten die Lang­fin­ger alle Zim­mer und Behält­nis­se nach Wert­ge­gen­stän­den. Mit eini­gen Schmuck­stücken such­ten die Unbe­kann­ten ihr Heil in der Flucht.

Der Kri­mi­nal­dau­er­dienst der Bam­ber­ger Kri­po hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und bit­tet um Mithilfe:

  • Wer hat im Tat­zeit­raum in der Stra­ße „Am Grün­del“ ver­däch­ti­ge Per­so­nen und/​oder Fahr­zeu­ge beobachtet?
  • Wer hat unge­wöhn­li­che Geräu­sche wahrgenommen?

Hin­wei­se nimmt die Kri­mi­nal­po­li­zei Bam­berg unter der Tel.-Nr. 0951/9129–491 entgegen.

Schreibe einen Kommentar