33. Baye­ri­sche Thea­ter­ta­ge in Bamberg

Vvom 4. bis 23. Mai fin­den die 33. Baye­ri­schen Thea­ter­ta­ge am E.T.A.-Hoffmann-Theater in Bam­berg statt. Die Thea­ter­ta­ge fin­den seit 1983 jähr­lich an wech­seln­den Thea­tern statt – in die­sem Jahr zum sech­sten Mal in Bam­berg – und bil­den die Viel­falt des baye­ri­schen Thea­ter­schaf­fens ab.

Von A wie Ans­bach bis W wie Würz­burg, von Hof im Nor­den bis Was­ser­burg im Süden, vom gro­ßen Staats­thea­ter am Gärt­ner­platz bis zum klei­nen Thea­ter im Gärt­ner­vier­tel gastie­ren ins­ge­samt 29 Häu­ser mit 43 Insze­nie­run­gen, die in ihrer Band­brei­te vom Klas­si­ker über Lite­ra­tur­ad­ap­tio­nen bis zu post­dra­ma­ti­schen Stücken, vom Lie­der­abend bis zur Hea­vy-Metal-Oper reichen.

Ein Schwer­punkt wird in die­sem Jahr vom 17. bis 19. Mai auf Kin­der- und Jugend­thea­ter­pro­duk­tio­nen liegen.

Ergänzt wird das Festi­val durch ein Gastro-Zelt auf dem Thea­ter­vor­platz sowie ein Rah­men­pro­gramm, das an jedem Abend im Treff oder Gewöl­be statt­fin­den wird und zu dem der Ein­tritt immer frei ist.

Den kom­plet­ten Spiel­plan fin­den Sie auch auf der Homepage:

www​.baye​ri​sche​-thea​ter​ta​ge​.de

Schreibe einen Kommentar