Mit­ar­bei­ter­bin­dung: die Zukunft ist fami­li­en­freund­lich

Info­ver­an­stal­tung von „WiR. Unter­neh­men Fami­lie“ am 25. März im IGZ Bam­berg

Wer Kin­der hat oder Ange­hö­ri­ge pflegt, weiß fle­xi­ble Arbeits­zei­ten, Home­of­fice und ande­re fami­li­en­freund­li­che Ange­bo­te zu schät­zen. Arbeit­ge­ber, die recht­zei­tig auf die­se Bedürf­nis­sen reagie­ren, sichern sich kla­re Wett­be­werbs­vor­tei­le auf dem Arbeits­markt. Denn die­ser wan­delt sich immer mehr zu einem Nach­fra­ger­markt, auf dem die Bewer­ber die Wahl haben.

Mit der Ver­an­stal­tung „Mit­ar­bei­ter­bin­dung: die Zukunft ist fami­li­en­freund­lich“ am 25. März 2015 um 17 Uhr möch­te das Netz­werk „WiR Unter­neh­men Fami­lie“ über Maß­nah­men, Ange­bo­te und Werk­zeu­ge einer lebens­pha­sen­ori­en­tier­ten Per­so­nal­ar­beit als Instru­ment zur Mit­ar­bei­ter­bin­dung infor­mie­ren.

Als Refe­rent wird Alex­an­der Pohl von der Gesell­schaft für Inno­va­tio­nen und Bera­tung mbH aus Ber­lin die Ergeb­nis­se aus dem Pro­jekt „Mit Eltern­KOM­PE­TENZ gewin­nen“ vor­stel­len, bei dem bay­ern­weit über 110 Unter­neh­men teil­ge­nom­men haben. Aus der Pra­xis berich­ten dann Moni­ka Heid von der inix­me­dia Bay­ern GmbH aus Bam­berg sowie Hei­ke Schnei­der-Jen­chen von akqui­se sales busi­ness aus Hirschaid.

Auf der Sei­te www​.wir​-bafo​.de fin­den Sie unter „Ver­an­stal­tun­gen“ wei­te­re Infor­ma­tio­nen und das Anmel­de­for­mu­lar.

Schreibe einen Kommentar