son­tow­ski & part­ner group (s&p) spen­det der Klo­ster­stif­tung Forch­heim 1.700 Euro

Sozia­le Geste statt Geschen­ke

Dr. Matthias Hubert (s&p), Bgm. Franz Streit, Patrizia Medla (s&p) , Prof. Dr. Metzler (Leiter der Kinderonkologie), Klaus-Jürgen Sontowski, Thomas Hofmann (Vorsitzender der Lebenshilfe Erlangen)

Dr. Mat­thi­as Hubert (s&p), Bgm. Franz Streit, Patri­zia Med­la (s&p) , Prof. Dr. Metz­ler (Lei­ter der Kin­deron­ko­lo­gie), Klaus-Jür­gen Son­tow­ski, Tho­mas Hof­mann (Vor­sit­zen­der der Lebens­hil­fe Erlan­gen)

son­tow­ski & part­ner group spen­det im Rah­men einer Weih­nachts­ak­ti­on ins­ge­samt 10.000 Euro für gemein­nüt­zi­ge Zwecke – Krebs­sta­ti­on der Kin­der- und Jugend­kli­nik des Uni­ver­si­täts­kli­ni­kums Erlan­gen, Lebens­hil­fe Erlan­gen und Klo­ster­stif­tung Forch­heim als Begün­stig­te.

Spen­den statt schen­ken: Auch 2014/15 sam­mel­te die son­tow­ski & part­ner group zu Weih­nach­ten und Neu­jahr unter ihren Kun­den, Part­nern und Freun­den. Denn wer woll­te, konn­te auf ein Weih­nachts­ge­schenk des Immo­bi­li­en­ent­wick­lers ver­zich­ten und statt­des­sen den Wert für eine sozia­le Ein­rich­tung sei­ner Wahl spen­den. Den so gesam­mel­ten Betrag run­de­te die son­tow­ski & part­ner group auf ins­ge­samt 10.000 Euro auf.

Über groß­zü­gi­ge Zuwen­dun­gen dür­fen sich in die­sem Jahr wie­der drei Ein­rich­tun­gen aus der Regi­on freu­en: Die Krebs­sta­ti­on für Kin­der und Jugend­li­che am Uni­ver­si­täts­kli­ni­kum Erlan­gen erhält 6.100 Euro, die Lebens­hil­fe Erlan­gen wird mit 2.200 Euro bedacht und 1.700 Euro kom­men der Klo­ster­stif­tung Forch­heim zugu­te.

Geleb­te Soli­da­ri­tät vor der Haus­tür

„Auch die­ses Jahr zeig­ten unse­re Kun­den, Part­ner und Freun­de, dass sie das Herz am rech­ten Fleck haben. Unser Dank gilt allen Spen­dern, die an unse­rer Akti­on teil­ge­nom­men und sich ent­schlos­sen haben, der Gesell­schaft der Regi­on etwas zurück­zu­ge­ben. Das ist geleb­te Soli­da­ri­tät vor der Haus­tür, wes­halb wir die Sum­me auch ger­ne auf­ge­stockt haben“, betont Klaus-Jür­gen Son­tow­ski, Geschäfts­füh­rer der son­tow­ski & part­ner group.

Klo­ster­stif­tung über die Regi­on hin­aus bekannt

Bür­ger­mei­ster Franz Streit nahm den sym­bo­li­schen Scheck in Emp­fang und bedank­te sich im Namen der Koster­stif­tung. Er freue sich, dass das Enga­ge­ment der Klo­ster­stif­tung über die Regi­on hin­aus bekannt gemacht wür­de, sag­te er.

Kurz­por­trät son­tow­ski & part­ner group

Als Initia­tor, Pro­jekt­ent­wick­ler, Bau­trä­ger und Inve­stor steht die son­tow­ski & part­ner group (s&p) für die gesam­te Wert­schöp­fungs­ket­te rund um die Immo­bi­lie. Seit 1984 rea­li­siert s&p kom­ple­xe Pro­jek­te in den Seg­men­ten Handels‑, Büro‑, Gewer­be- und Wohn­im­mo­bi­li­en und ist Exper­te auf dem Gebiet des senio­ren­ge­rech­ten Woh­nens. s&p hat sich durch zukunfts­wei­sen­de Unter­neh­mens­grün­dun­gen und stra­te­gi­sche Koope­ra­tio­nen zu einer bedeu­ten­den Betei­li­gungs­ge­sell­schaft ent­wickelt, die regio­nal bestä­tig­te Immo­bi­li­en­kon­zep­te auf natio­na­ler und inter­na­tio­na­ler Ebe­ne erfolg­reich umsetzt.

Schreibe einen Kommentar