AOK-Ser­vice und Kun­den­zu­frie­den­heit auf dem Prüf­stand

Der TÜV SÜD hat den Ser­vice und die Kun­den­freund­lich­keit der AOK Bay­ern jetzt zum zehn­ten Mal unter die Lupe genom­men: Zehn Unter­neh­mens­ein­hei­ten, dar­un­ter auch die AOK-Direk­ti­on Bam­berg, wur­den im ver­gan­ge­nen Jahr von Sep­tem­ber bis Novem­ber stich­pro­ben­wei­se auf „Herz und Nie­ren“ geprüft. Die Tester konn­ten jetzt der AOK auch für 2015 das begehr­te TÜV SÜD-Sie­gel „Ser­vice­qua­li­tät und Kun­den­zu­frie­den­heit“ ertei­len. AOK-Direk­tor Peter Weber zeig­te sich sehr erfreut über das Zer­ti­fi­kat. Es habe sich gelohnt, dass die AOK in kom­pe­ten­te Bera­tung und qua­li­fi­zier­ten Ser­vice inve­stie­re. „Ein Zugang von 5.000 neu­en Ver­si­cher­ten im Raum Bam­berg allein in 2014 beweist, dass wir auf dem rich­ti­gen Weg sind“, so Weber. Die AOK-Direk­ti­on Bam­berg betreut rund 103.000 Ver­si­cher­te und rund 6.000 Arbeit­ge­ber. 220 Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter küm­mern sich um deren Belan­ge. Das jähr­li­che Aus­ga­be­vo­lu­men bei der Kran­ken- und Pfle­ge­ver­si­che­rung liegt bei rund 360 Mil­lio­nen Euro.

Neben der Prü­fung ver­schie­de­ner Unter­neh­mens­ein­hei­ten wur­den sowohl Ergeb­nis­se lau­fen­der Befra­gun­gen von AOK-Mit­glie­dern zur Kun­den­zu­frie­den­heit als auch unan­ge­kün­dig­te Test­käu­fe in der gesam­ten AOK Bay­ern in die Prü­fung mit ein­be­zo­gen. Bei der Über­ga­be des Zer­ti­fi­kats im AOK-Bil­dungs­zen­trum Hers­bruck bestä­tig­te Kath­rin Bir­kner von der TÜV SÜD Manage­ment Ser­vice GmbH, dass die AOK Bay­ern ihr Ser­vice­an­ge­bot für ihre Kun­den kon­ti­nu­ier­lich wei­ter­ent­wick­le. Eine kun­den­ori­en­tier­te Bera­tung, Orts­nä­he und Mehr­wert­an­ge­bo­te zeich­ne die­ses Unter­neh­men in beson­de­rer Wei­se aus.

Schreibe einen Kommentar