Bei Ein­bruch Bar­geld erbeu­tet

BAY­REUTH. Mit bra­chia­ler Gewalt öff­ne­ten am Frei­tag Ein­bre­cher eine Woh­nungs­tü­re in einem Anwe­sens in der Bis­marck­stra­ße. Nach­dem sie die Räu­me durch­sucht hat­ten, gelang ihnen mit einem Bar­geld­be­trag uner­kannt die Flucht. Die Bay­reu­ther Kri­mi­nal­po­li­zei sucht Zeu­gen.

Nach ersten Erkennt­nis­sen gelang­ten die Täter, im Zeit­raum von etwa 7.30 Uhr bis gegen 19.45 Uhr, in das Mehr­fa­mi­li­en­haus und bra­chen gewalt­sam die Türe einer Woh­nung im 2. Stock auf. Anschlie­ßend durch­such­ten die Unbe­kann­ten meh­re­re Zim­mer und fan­den einen vier­stel­li­gen Euro­be­trag mit dem sie unbe­hel­ligt ent­kom­men konn­ten. Sie hin­ter­lie­ßen einen Sach­scha­den von meh­re­ren hun­dert Euro.

Die Kri­po Bay­reuth hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und bit­tet um Hin­wei­se.

Per­so­nen, die im Ver­lauf des Frei­tags Wahr­neh­mun­gen in dem Mehr­fa­mi­li­en­haus in der Bis­marck­stra­ße gemacht haben, set­zen sich bit­te mit der Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth unter der Tel.-Nr. 0921/506–0 in Ver­bin­dung.

Schreibe einen Kommentar