Ter­ras­sen­tür auf­ge­he­belt

Höchstadt a. d. Aisch (ots) – Ein­bre­cher dran­gen am 11.02.2015 (Mitt­woch) in ein Ein­fa­mi­li­en­haus in Höchstadt a. d. Aisch ein und nah­men Bar­geld mit. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Erlan­gen ermit­telt.

Unbe­kann­te nutz­ten die Abwe­sen­heit der Bewoh­ner im Zeit­raum zwi­schen 14:00 Uhr und 20:00 Uhr und hebel­ten die Ter­ras­sen­tür des frei­ste­hen­den Ein­fa­mi­li­en­hau­ses in der Trau­ten­au­er Stra­ße auf. Im Inne­ren durch­such­ten sie die Räu­me und ent­wen­de­ten Bar­geld. Der Sach- und Ent­wen­dungs­scha­den wird auf etwa 700,- EUR bezif­fert.

Soll­ten Sie dies­be­züg­lich etwas Unge­wöhn­li­ches bemerkt haben, mel­den Sie sich bit­te unter der Tele­fon­num­mer 0911 2112–3333 beim Kri­mi­nal­dau­er­dienst Mit­tel­fran­ken.

Schreibe einen Kommentar