Kon­zert von MAY­BE­BOP in Bay­reuth

MAY­BE­BOP – Gro­ße Jubi­lä­ums­tour­nee 2015 – „Weni­ger sind mehr“ mit neu­en Songs und erfolg­rei­chen Melo­dien

Maybebop

May­be­bop

Vier gute Freun­de, über ein Dut­zend erfolg­rei­che Jah­re, vier­zehn hörens­wer­te CD&Produktionen – das ist MAY­BE­BOP. Die belieb­te Vocal­band aus Nord­deutsch­land sind Oli­ver Gies, Seba­sti­an Schrö­der, Lukas Tes­ke und Jan Bür­ger, vier Stimm&charaktere vom Coun­ter­te­nor bis zum Kel­ler­bass, vier Büh­nen­ty­pen, vier kom­mu­ni­ka­ti­ve Talen­te mit einem hohen Spaß­fak­tor. Das aktu­el­le Pro­gramm der Kult­for­ma­ti­on prä­sen­tiert die schön­sten Songs aus der aktu­el­len CD „WENI­GER SIND MEHR“, aber auch schon eine Aus­wahl neu­er Songs aus dem kom­men­den Album „DAS DARF MAN NICHT!“

MAY­BE­BOP zeigt mehr als gepfleg­tes A&Cappella&Entertainment, ihr Stil ist leicht-füßig, kurz­wei­lig. A‑Cap­pel­la-Aben­de kön­nen mono­ton wer­den, aber MAY­BE­BOP wech­selt lau­fend das Gen­re, da trifft Besinn­li­ches auf Irr­wit­zi­ges, Pop zeigt ganz neu­es Facet­ten, Jazz hat plötz­lich sei­ne eige­ne Qua­li­tät, Klas­sik und Volks­lied zei­gen sich im neu­en Gewand, dazu schon fast legen­dä­re Cover-Ver­sio­nen, lusti­ges Melo­dien­ra­ten durch das Publi­kum.

MAY­BE­BOP singt deutsch. Ihre Eigen­kom­po­si­tio­nen grei­fen The­men des All­tags auf, Skur­ri­les und Berüh­ren­des, mal wit­zig, mal böse – mal hit­zig und mal unheim­lich sanft, aber immer rhyth­misch prä­zi­se und stil­si­cher. Rock-Klas­si­ker wer­den durch sen­sa­tio­nel­le Arran­ge­ments völ­lig neu gestal­tet, immer mit stimm­li­cher Genau­ig­keit in Per­fek­ti­on. Die May­be­b­op­per wis­sen, wie man Erwar­tun­gen erfüllt, mit Leich­tig­keit unter­hält, mit unver­brauch­tem Witz und koket­ter Selbst­iro­nie. All­jähr­lich 120 aus­ver­kauf­te Kon­zer­te bele­gen die Qua­li­tät, die Popu­la­ri­tät der MAY­BE­BOP-Live-Shows.

Die Auf­trit­te von MAY­BE­BOP in bun­des­deut­schen TV-Anstal­ten und in Radio­shows sind stets High­lights in den Pro­gram­men. Inter­na­tio­na­le Aus­zeich­nun­gen und Awards doku­men­tie­ren die Qua­li­tät der Pop­for­ma­ti­on: Gold in den Kate­go­rien „Pop“, „Jazz“ und „Come­dy“ bei der inter­na­tio­na­len a cap­pel­la-com­pe­ti­ti­on in Graz und der begehr­te Publi­kums­preis „Prix Pan­the­on 2012“. Das eng­lisch­spra­chi­ge Album „Ger­man ver­bo­ten“ sowie der Song „Smells like teen spi­rit“ jeweils mit dem CASA 2013, dem inter­na­tio­na­len a& capella&Grammy in den USA prä­miert.

Mit „WENI­GER SIND MEHR“ und einer Aus­wahl neu­er Songs aus dem kom­men­den Album „DAS DARF MAN NICHT “ schlägt MAY­BE­BOP ein neu­es Kapi­tel in der erfolg­rei­chen Band&Geschichte auf – und jetzt auch mit neu­en Songs, mit neu­er Büh­nen­show live in ihrer Stadt. Der Vor­ver­kauf hat begon­nen.

Und „Wünsch Dir was“ als Geschenk für die Fans

Zwölf Jah­re MAY­BE­BOP Über 1.200 Kon­zer­te, 775.000 ver­kauf­te Tickets, 225 TV&Auftritte – eine Erfolgs­bi­lanz ohne Ende: Acht Büh­nen­pro­duk­tio­nen, fünf­zehn CD-Pro­duk­tio­nen, drei Kon­zert-DVDs. Aus­ge­zeich­net mit drei­mal Gold in der „A‑Cap­pel­la-Com­pe­ti­ti­on“, mit dem Publi­kums­preis „Prix Pan­the­on 2012“, dem CARA – der US- A‑Cap­pel­la-Gram­my – 2011 und 2 x im Jahr 2013, minu­ten­lan­ge Stan­ding Ova­tions bei jedem Kon­zert zwi­schen Flens­burg und Wien, Ber­lin und Saar­brücken.

Zwölf Jah­re eine treue Fan­ge­mein­de. Und für sie ein beson­de­res Geschenk von MAY­BE­BOP. Für jedes Kon­zert kön­nen sich die Fans ihren Lieb­lings­song aus dem gro­ßen Hit­ka­ta­log von MAY­BE­BOP wün­schen – ent­we­der vor­ab im Inter­net unter kontakt@​maybebop.​de oder auch auf Zuruf im Kon­zert. „Wünsch Dir was“ macht jedes Kon­zert zu einem dop­pel­ten Genuss.

Zwölf Jah­re begei­ster­te Kon­zert­be­su­cher, 130 Kon­zer­te im Jahr, Shows mit einer gut dosier­ten Mischung vom Volks­lied über Klas­sik bis Pop, MAY­BE­BOP garan­tiert bestes Enter­tain­ment. MAY­BE­BOP sind vier Stimm­cha­rak­te­re vom Coun­ter­te­nor bis zum Kel­ler­bass, begei­stern musi­ka­lisch mit aus­ge­feil­ten Arran­ge­ments, haben mit ihrem Spaß auf der Büh­ne bis­her jedes Publi­kum ange­steckt.

Zwölf Jah­re gute Freun­de: Oli­ver Gies, Seba­sti­an Schrö­der, Jan Bür­ger und Lukas Tes­ke. Sie haben sich in der Musik&und Thea­ter­sze­ne eta­bliert, prä­sen­tie­ren mit ihren eige­nen deut­schen Songs eine ganz per­sön­li­che Kunst­form. MAY­BE­BOP mal wit­zig und berüh­rend, mal böse und skur­ril, aber immer mit einem wohl­tu­en­den Tief­gang.

Zwölf Jah­re MAY­BE­BOP bie­tet eine gro­ße Klang­viel­falt, da trifft Irr­wit­zi­ges auf Klas­si­sches, Pop zeigt ganz neue Facet­ten und auch Jazz hat plötz­lich sei­ne ganz eige­ne Qua­li­tät. „Wir machen wit­zi­gen, hin­ter­grün­di­gen Deutsch&Pop ohne Instru­men­te, nur mit unse­ren Stim­men, weil die Stim­me das schön­ste aller Instru­men­te ist. Und außer­dem kön­nen wir nix ande­res!“

  • Tele­fo­ni­scher Kar­ten­ser­vice: Tel. 01805 700 733 und 0180 605040
  • Kar­ten im Inter­net: www​.reser​vix​.de und www​.adticket​.de
  • Vor­ver­kaufs­stel­len: Thea­ter­kas­se Bay­reuth, Opern­str. 22 und an allen bekann­ten Vor­ver­kaufs­stel­len

Schreibe einen Kommentar