Vor­trag “Vegan leben” in der Stadt­bi­blio­thek Bay­reuth

“Vegan leben. Ganz­heit­li­che Betrach­tung einer gewalt­frei­en zukunfts­fä­hi­gen Lebens­wei­se” heißt der Titel eines Vor­trags, zu dem die Stadt­bi­blio­thek Bay­reuth am Diens­tag, 10. Febru­ar, um 17 Uhr, in das Lern­stu­dio des RW21 ein­lädt.

Der Kon­sum von Fleisch, Milch, Käse und Eiern hat viel­fäl­ti­ge nega­ti­ve Aus­wir­kun­gen auf die Gesund­heit, auf Umwelt, Men­schen und Tie­re. Die vega­ne, also rein pflanz­li­che Lebens­wei­se, bie­tet die Mög­lich­keit, die­se Aus­wir­kun­gen dra­stisch zu redu­zie­ren. Dabei bedeu­tet vegan nicht Ver­zicht, son­dern eröff­net eine neue und genuss­vol­le Mög­lich­keit der Lebens­ge­stal­tung. Der Vor­trag ver­mit­telt prak­ti­sche Tipps für eine schritt­wei­se Umstel­lung der Ernäh­rung sowie detail­lier­te Hin­ter­grund­in­for­ma­tio­nen und Mate­ri­al zum Mit­neh­men.

Anmel­dun­gen sind bis Diens­tag, 3. Febru­ar, unter E‑Mail stadtbibliothek@​stadt.​bayreuth.​de oder unter der Tele­fon­num­mer (09 21) 50 70 38–30 sowie am Ser­vice­point im Erd­ge­schoss mög­lich. Die Vor­trags­ge­bühr beträgt vier Euro, die Lei­tung hat die Vega­ne Gesell­schaft Deutsch­land, Basis­grup­pe Hoch­fran­ken.

Schreibe einen Kommentar