Ohne Range Rover geflüchtet

BAYREUTH. Ohne, wie geplant, einen Range Rover Evoque zu stehlen, verschwanden Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag vom Gelände eines Autohauses in der Bismarckstraße. Das Fachkommissariat der Bayreuther Kriminalpolizei bittet um Hinweise.

In der Zeit von Mittwochabend, gegen 20.30 Uhr, bis Donnerstagmorgen, zirka 8 Uhr, gingen die Täter auf dem Areal des Autohändlers einen schwarzen Range Rover an. Sie schlugen eine Seitenscheibe ein und versuchten den hochpreisigen SUV zu starten. Nachdem dies misslang, mussten die Unbekannten ohne Beute wieder abziehen.

Die Kriminalpolizei Bayreuth bittet die Bevölkerung um Mithilfe:

  • Wer hat im Zeitraum von Mittwoch, zirka 20.30 Uhr, bis Donnerstag, etwa 8 Uhr, Wahrnehmungen im Bereich des Autohauses in der Bismarckstraße gemacht?
  • Wem sind dort verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge aufgefallen?
  • Wer kann sonst Angaben machen, die im Zusammenhang mit dem versuchten Autodiebstahl stehen könnten?

Zeugen werden gebeten, sich mit der Kripo Bayreuth unter der Tel.-Nr. 0921/506-0 in Verbindung zu setzen.