Carport brennt nieder

THURNAU, LKR. KULMBACH. Ein Carport wurde am frühen Sonntagmorgen in der Thurnauer Bahnhofstraße ein Raub der Flammen. Es entstand ein Sachschaden von geschätzten 10.000 Euro.

Kurz nach 3.15 Uhr ging bei der Integrierten Leitstelle Bayreuth-Kulmbach die Mitteilung über das brennende Carport ein. Die alarmierten Feuerwehren aus dem Umkreis hatten den Brand rasch unter Kontrolle und konnten ein weiteres Übergreifen der Flammen auf ein unmittelbar angebautes und derzeit leer stehendes Wohnhaus verhindern. Das Carport brannte mitsamt den darunter gelagerten Holzabfällen allerdings komplett nieder. Auch das angrenzende Wohnhaus wurde durch die enorme Hitzeeinwirkung leicht in Mitleidenschaft gezogen.

Beamte des Bayreuther Kriminaldauerdienstes haben die Ermittlungen zur bislang unklaren Brandursache aufgenommen und bitten um mögliche Hinweise unter der Tel.-Nr. 0921/5060.