18 Japa­ni­sche Stu­den­ten machen am 3. Sep­tem­ber Prak­ti­kum beim Bay­reu­ther Handwerk

Symbolbild Bildung

Für sie wird es ein Ein­blick in die deut­sche Arbeits­welt wer­den, den sie so sonst nicht bekom­men wür­den: 18 japa­ni­sche Stu­den­ten besu­chen im Rah­men ihrer Kai­gai Bunka Kens­hu – Stu­di­en­rei­se der Ryu­kyu- Uni­ver­si­tät, Facul­ty of Law and Let­ters in Oki­na­wa, Japan, das Bay­reu­ther Hand­werk und wer­den am 3. Sep­tem­ber für einen Tag bei ver­schie­de­nen Hand­werks­be­trie­ben mit arbei­ten. Zu den zen­tra­len The­men der Stu­di­en­rei­se gehört das Ken­nen­ler­nen von Wirt­schaft und Arbeits­welt in Deutsch­land, so Till Weber, Pro­fes­sor of Ger­man Lan­guage and Cul­tu­re, Hono­ra­ry Con­sul of the Federal Repu­blic of Ger­ma­ny in Oki­na­wa. Er beglei­tet zusam­men mit Frau Prof. Koi­chi Yoshii von der Ryu­kyu-Uni­ver­si­tät Oki­na­wa die Stu­di­en­rei­se. Deut­sches Hand­werk ist in Japan berühmt, so Till Weber. „Im Rah­men ihrer Stu­di­en­rei­se besu­chen die Stu­den­ten auch Groß­un­ter­neh­men, aber das deut­schen Hand­werk ken­nen zu ler­nen und vor allem auch einen Tag lang mit zu machen, dar­auf freu­en sich die Stu­den­ten ganz beson­ders. Die Stu­den­ten haben bereits ein Jahr Deutsch gelernt, so dass auch die Ver­stän­di­gung vor Ort klap­pen müsste“.

Fol­gen­de Hand­werks­be­trie­be neh­men die japa­ni­schen Stu­den­ten am 3. Sep­tem­ber auf

  • Braue­rei Gebr. Maisel
  • Fuhr­manns Backparadies
  • Bäcke­rei Kon­di­to­rei Lang
  • Metz­ge­rei Hel­mut Parzen
  • Metz­ge­rei Imhof
  • Fri­seur Salon Nussmann
  • Dach­decke­rei Hel­mut Okel­mann Bayreuth
  • Traut­ner­Bau Bayreuth
  • Schrei­ne­rei Stahl­mann Bayreuth

Einer der Prak­ti­kums­be­trie­be, die Bäcke­rei Fuhr­mann aus Bay­reuth, hat bereits seit lan­gem Kon­tak­te nach Japan. Bäcker­mei­ster Michel Rind­fleisch, Ober­mei­ster der Bäcker­innung Bay­reuth Stadt & Land hat im Jahr 1985 für 3 Mona­te in der Bäcke­rei Köln Co Ltd. in Kobe gear­bei­tet und hat immer noch Kon­takt zu Herrn Tsub­oi, sei­nem dama­li­gen Chef und auch sein Sohn hat schon ein­mal in der Bay­reu­ther Bäcke­rei gear­bei­tet. Auch ein Japa­ni­scher Leh­rer, ein japa­ni­scher Mül­ler und eine Japa­ni­sche Bäcke­rin waren für 3 Mona­te in Bayreuth.