Polizeibericht Fränkische Schweiz vom 20.08.2014

Polizeiinspektion Ebermannstadt

Diebstahlsdelikte

Ebermannstadt. Wie bereits berichtet wurde der gestohlene Roller vom Freitag nun vor der Shisha-Bar zwei Tage später wieder aufgefunden. Das Fahrzeug ist unfallbeschädigt. Der 17-jährige Täter meldete sich kurz darauf bei der Polizei und gestand den Diebstahl.

Ebermannstadt. Von Freitag auf Samstag entwendete ein unbekannter Täter am Stadtwald nahe der Kapelle einen ein Meter langen Metallpfosten mitsamt der bodenseitigen Verriegelung. Es entstand Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Verdächtige Wahrnehmungen bitte der Polizei Ebermannstadt melden, Tel. 09194/73880.

Hundshaupten. Ein Arbeiter des Tierparks Hundshaupten stellte am Montag um 17.30 Uhr seinen gelben Piaggio-Roller auf dem Parkgelände ab. Dieser Bereich der Anlage ist mit einem Stahltor und zwei Meter hohen Maschendrahtzaun gesichert. Das hinderte einen Dieb nicht daran den Zaun aufzuschneiden und den versperrten Roller zu entwenden. Erst am nächsten Morgen um 10.00 Uhr bemerkte der Mann den Diebstahl. Vom 600 Euro teuren Roller blieb ihm nur der Schlüssel. Die Polizei Ebermannstadt bittet um die Mithilfe der Bevölkerung zur Aufklärung der Tat.

Sachbeschädigungen

Ebermannstadt. Ein unbekannter Täter brach im Zeitraum von Dienstag bis Freitag den metallenen Wasserauslauf des Melchior-Freitag-Brunnen am Kapellenplatz ab. Es entstand 500 Euro Schaden. Hinweise erbittet die Polizei Ebermannstadt, Tel. 09194/7388.

Verkehrsunfälle

Walkersbrunn. Ein 34-jähriger Kurierfahrer fuhr am Dienstagmorgen mit seinem Sprinter von Weingarts nach Walkersbrunn. An der Einmündung nach Kasberg wollte er nach links abbiegen, übersah allerdings einen vorfahrtsberechtigten, entgegenkommenden Pkw, weil ihm die Sicht durch einen Lkw versperrt war. Eine 30-jährige Pkw-Fahrerin erkannte die Situation und konnte noch rechtzeitig ausweichen. Hierbei schlitzte sie sich allerdings den Vorderreifen auf. Der Sachschaden an ihrem Pkw betrug 200 Euro.

Sonstiges

Ebermannstadt. Bei einer Verkehrskontrolle am Dienstagabend wurden bei einem 19-jährigen Autofahrer drogentypische Auffälligkeiten festgestellt. Ein durchgeführten Drogentest verlief positiv, weshalb eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Die Weiterfahrt wurde unterbunden.

Polizeiinspektion Forchheim

Diebstähle

Forchheim/Kersbach. Drei Fahrraddiebstähle hat die Polizei Forchheim in der Zeit von Montag bis Dienstag zu verzeichnen. Ein Mountainbike der Marke Haibike, Farbe gelb, im Wert von 150 Euro sowie ein Mountainbike der Marke Magura, schwarz/rot im Wert von 500 Euro wurden vom Fahrradabstellplatz am Bahnhof Forchheim von einem unbekannten Täter entwendet. Am Bahnhof in Kersbach wurde ebenfalls ein Mountainbike der Marke Conway, Farbe blau/weiß gestohlen. Es hatte einen Wert von 250 Euro. Hinweise zu diesen Diebstählen erbittet die Polizei Forchheim.

Unfälle

Forchheim. 10.000 Euro Sachschaden und eine leichtverletzte Person sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagnachmittag in der Bayreuther Straße, Höhe einer Tankstelle, ereignete. Ein 56-jähriger Mercedes-Fahrer sowie ein 75-jähriger Opel-Astra-Fahrer befuhren die Bayreuther Straße von der Stadtmitte aus kommend in Richtung Reuth. Die dort befindliche Ampel zeigte Rotlicht, weshalb sich der Verkehr staute. Dies erkannte eine dahinter fahrende 66-jährige Suzuki-Fahrerin zu spät und fuhr ungebremst in das Fahrzeugheck des Opel Astra. Aufgrund des starken Aufpralls schob sie den Opel noch auf den Mercedes. Die 70-jährige Beifahrerin des Opel-Fahrers wurde dabei leicht verletzt.

Sonstiges

Effeltrich, Lkr Forchheim. Ein bislang unbekannter Täter beschädigte am Montag, gegen 22.00 Uhr in der Erlanger Straße die Befestigung eines Briefkastens. Die aus Alurohr bestehende Befestigung, die am Gartenzaun am Boden verschraubt war, wurde abgebrochen, wodurch mehrere Briefkästen des Mehrfamilienhauses zu Boden fielen. Der Schaden am Alurohr beläuft sich auf 200 Euro. Wer hat verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Forchheim, Tel. 09191/70900, entgegen.

Effeltrich, Lkr Forchheim. Der Spiegel eines Pkw, Audi A 4, wurde im Zeitraum vom Montag, 19.00 Uhr bis Dienstag, 07.30 Uhr von einem bisher Unbekannten beschädigt. Das Fahrzeug war vor einem Anwesen in der Straße Lettenfeld ordnungsgemäß geparkt. Vermutlich schlug der Täter den Spiegel weg und verursachte dabei einen Schaden von 250 Euro. Wer hat Beobachtungen gemacht?

Polizeiinspektion Bamberg-Stadt

Diebstahlsdelikte

Geldbeuteldiebstahl

BAMBERG. Aus einem unverschlossenen Büroraum im Stadtteil Wunderburg wurde im Laufe des Montags aus einer dort abgestellten Handtasche die Geldbörse mit Ausweispapieren und etwa 200 Euro Bargeld gestohlen. Vom Täter fehlt bislang jede Spur.

Versuchter Pkw-Aufbruch

BAMBERG. Zwischen dem 12. und dem 18. August diesen Jahres wurde in der Wassermannstraße versucht, einen dort geparkten roten VW Polo aufzubrechen. Offensichtlich scheiterte der Täter und richtete lediglich an der Beifahrertüre Sachschaden von 500 Euro an.

Ladendiebstahl

BAMBERG. Auf eine Flasche Likör und einem Six-Pack Bier für knapp 10 Euro hatte es am Dienstagnachmittag ein Rentner in einem Supermarkt am Laubanger abgesehen. Beim Verlassen des Geschäfts wurde der Langfinger allerdings vom Ladendetektiven angehalten und der Polizei überstellt.

Handy-Diebstahl flog auf

BAMBERG. Ein 25jähriger Angestellter eines Paketzustelldienstes nahm am Dienstagabend aus Retouren-Päckchen zwei iPhones im Wert von 1000 Euro aus der Verpackung und wollte die Mobiltelefone unter seiner Jacke aus der Firma verschwinden lassen. Der Diebstahl flog durch die Aufmerksamkeit einer Vorarbeiterin auf, weshalb sich der Langfinger jetzt wegen Diebstahls verantworten muss.

Sachbeschädigungen

Hoftor mit Graffiti beschmiert

BAMBERG. Zwischen Montagabend, 18.00 Uhr und Dienstagfrüh, 09.00 Uhr, beschmierte ein Unbekannter das Hoftor eines Wohnanwesens am Mühlwörth mit einem roten Edding-Stift. Das Hoftor wurde bereits zum dritten Mal mit Graffiti beschmiert. Diesmal beläuft sich der Sachschaden auf mindestens 50 Euro.

Unfallfluchten

BAMBERG. Vor einem Supermarkt in der Pödeldorfer Straße wurde am Montagnachmittag, zwischen 17.00 Uhr und 18.00 Uhr, ein silbermetallicfarbener VW Sharan im Heckbereich angefahren. Obwohl der Unfallverursacher Sachschaden von 500 Euro angerichtet hatte, machte sich dieser aus den Staub.

Täterhinweise erbittet die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210.ö

BAMBERG. In der Geyerswörth-Tiefgarage wurde am Dienstag, zwischen 13.00 Uhr und 17.00 Uhr, auf dem Parkdeck „D“ ein silberfarbener Audi A 4 an der hinteren linken Autotüre angefahren und Sachschaden von mindestens 300 Euro hinterlassen. Auch hier kam der Unfallverursacher seiner Meldepflicht nicht nach und fuhr einfach weiter.

Verkehrsunfälle

BAMBERG. Am Berliner Ring befuhr am Dienstagfrüh ein 21jähriger Moped-Fahrer verbotswidrig in falscher Fahrtrichtung den dortigen Radweg. An der Einmündung zur Moosstraße wollte dann ein Skoda-Fahrer nach rechts abbiegen und übersah den Zweiradfahrer, der sich durch den Sturz einen gebrochenen Fuß zuzog. Am Roller entstand Totalschaden; die Reparaturkosten am Skoda belaufen sich auf etwa 5000 Euro.

Polizeiinspektion Bamberg-Land

Diebstähle

Fahrrad mitgenommen

HALLSTADT. Ein in der Mainstraße unversperrt abgestelltes Damenrad der Marke Centano entwendeten unbekannte Täter am Montag, zwischen 15 und 16 Uhr. An dem schwarz/silbernen Cityrad mit 7-Gang-Schaltung befindet sich auf dem Gepäckträger ein Korb. Wer kann Angaben über den Verbleib des Rades im Wert vo zirka 150 Euro bzw. zum Dieb machen? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

Verkehrsunfälle

Vorfahrt missachtet

BUTTENHEIM. An der Einmündung Bamberger Weg/Mozartstraße übersah am Dienstagvormittag eine 66-jährige Ford-Fahrerin eine vorfahrtsberechtigte 43-jährige BMW-Fahrerin. Beim Zusammenstoß der Fahrzeuge entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 6.500 Euro. Die 43-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu.

Zweiradfahrerin schwer verletzt

HEILIGENSTADT. Die Kreisstraße BA 19 befuhr am Dienstagnachmittag eine 46-jährige Kradfahrerin von Neudorf kommend in Richtung Stücht. Im Bereich einer langgezogenen Rechtskurve geriet die Bikerin auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einer entgegenkommenden 50-jährigen VW-Fahrerin zusammen. Durch die Wucht dies Aufpralles wurde die Zweiradfahrerin in ein angrenzendes Feld geschleudert, wo das Fahrzeug in Flammen aufging. Die 46-Jährige musste mit schweren Verletzungen ins Klinikum Bamberg eingeliefert werden, die VW-Fahrerin zog sich leichte Verletzungen zu. Der entstandene Sachschaden an den Fahrzeugen beträgt 20.000 Euro.

Verkehrsunfallfluchten

Geparkten Pkw beschädigt

HIRSCHAID. An einem im Griesweg geparkten grauen Pkw VW-Tiguan beschädigte am Dienstag, zwischen 9.45 und 11.45 Uhr, ein unbekannter Fahrzeugführer die linke vordere Fahrzeugseite. Obwohl an dem Fahrzeug ein Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro entstand, entfernte sich der Unfallverursacher. Am beschädigten VW-Tiguan konnten orangefarbene Fremdlackspuren gesichert werden.

Wer hat die Unfallflucht beobachtet? Zeugenmeldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

Polizeiinspektion Bayreuth-Stadt

Betrunken mit dem Auto unterwegs

Bayreuth. Ein betrunkener 37-jähriger Bayreuther war am Dienstagabend mit seinem Auto in der Scheffelstraße unterwegs. Der Mann hatte 0,7 Promille.

Gegen 20 Uhr kontrollierten Polizeibeamte den Autofahrer und stellten fest, dass dieser deutlich nach Alkohol roch. Ein Vortest ergab, dass der Mann über 0,5 Promille hatte. Er wurde durch die Beamten zur Polizeidienststelle gebracht, wo ein gerichtsverwertbarer Atemalkoholtest durchgeführt wurde. Dieser Test ergab 0,7 Promille.

Der Autofahrer hat nun mit einem Fahrverbot sowie mit einem Bußgeld zu rechnen.

Unbekannter klaut teures Mountainbike

Bayreuth. Ein Unbekannter klaute am Montagvormittag in der Egerländer Straße ein schwarz/grünes Fahrrad des Herstellers „Rocky-Mountain“. Das Fahrrad hat einen Wert von etwa 2500 Euro.

Der Fahrradbesitzer wollte gegen 11 Uhr in einem Geschäft in der Egerländerstraße etwas kaufen. Als er circa 10 Minuten später sein Mountainbike, welches mit Fahrradschloss gesichert wurde, wieder benutzten wollte, musste er feststellen, dass es weg war.

Das schwarz/grüne Rocky-Mountain-Fahrrad vom Typ Vertex 970 RSL hatte eine RockShox-Federgabel. Der Sachwert des Mountainbikes wurde auf etwa 2500 Euro beziffert.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0921/506-2130.