Gud­run Bren­del-Fischer, MdL: Rund 10 Mio. Euro für den Stadt­um­bau in Oberfranken

Wie die ober­frän­ki­sche CSU-Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Gud­run Bren­del-Fischer erfreut mit­teilt, pro­fi­tie­ren vom Bund-Län­der-Städ­te­bau­för­der­pro­gramm „Stadt­um­bau West“ 21 Städ­te und Gemein­den in Ober­fran­ken mit rund zehn Mil­lio­nen Euro von Bund und Frei­staat. Zusam­men mit den kom­mu­na­len Eigen­an­tei­len ste­hen den Pro­gramm­kom­mu­nen damit rund 13,6 Mil­lio­nen Euro zur Ver­fü­gung. Im Stimm­kreis Bay­reuth flie­ßen an die Stadt Hollfeld 462.000 Euro für die Alt­stadt, die Gemein­de War­men­stein­ach erhält für ihren Orts­kern 150.000 Euro und die Stadt Bay­reuth 420.000 Euro für die Kaserne.

Auch 2014 sind wesent­li­che För­der­schwer­punk­te wie­der die bau­li­che Anpas­sung der städ­ti­schen Infra­struk­tur, die Wie­der­nut­zung von Industrie‑, Gewer­be- oder Mili­tär­bra­chen, die Ver­bes­se­rung des öffent­li­chen Raums und die Erhal­tung von Gebäu­den mit bau­kul­tu­rel­ler Bedeu­tung. „Mit den Gel­dern unter­stüt­zen wir Kom­mu­nen bei ihren Bestre­bun­gen ihre beson­de­ren demo­gra­fi­schen und wirt­schafts­struk­tu­rel­len Ver­än­de­run­gen zu bewäl­ti­gen“, so die stell­ver­tre­ten­de Frak­ti­ons­vor­sit­zen­de Gud­run Brendel-Fischer.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum „Städ­te­bau­li­chen Denk­mal­schutz“ und eine Über­sicht über die Pro­gramm­kom­mu­nen sind im Inter­net ver­füg­bar unter:

www​.stmi​.bay​ern​.de/​b​a​u​e​n​/​s​t​a​e​d​t​e​b​a​u​f​o​e​r​d​e​r​u​n​g​/​p​r​o​g​r​a​mme