Volks­bank über­reicht 1.000 Euro an die Jugend des 1. FC Burk

Im Bild hinten: zwei Jugendtrainer vom 1. FC Nürnberg (r. und l.), Holger Lehnard, 1. Vorsitzender beim 1. FC Burk (mittig, l.), Christian Heinlein, Filialleiter der Volksbank Forchheim in Buckenhofen (mittig, r.).

Im Bild hin­ten: zwei Jugend­trai­ner vom 1. FC Nürn­berg (r. und l.), Hol­ger Lehnard, 1. Vor­sit­zen­der beim 1. FC Burk (mit­tig, l.), Chri­sti­an Hein­lein, Fili­al­lei­ter der Volks­bank Forch­heim in Bucken­ho­fen (mit­tig, r.).

Bereits in der Ver­gan­gen­heit war das Part­ner­camp mit dem 1. FC Nürn­berg ein tol­les Erleb­nis für die jun­gen Sport­ler aus der Regi­on. Und auch in die­sem Jahr wur­de wie­der mit den Pro­fis trai­niert: Drei Tage lang gab es für rund 35 Fuß­ball­fans zwi­schen 6 und 14 Jah­ren jede Men­ge Tipps und Tricks von Jugend­trai­nern des 1. FC Nürn­berg. Zum Fuß­ball­camp lud der 1. FC Burk ein, der allen Grund zur Freu­de hat­te, denn anläss­lich des Part­ner­camps über­reich­te Chri­sti­an Hein­lein, Fili­al­lei­ter der Volks­bank Forch­heim in Bucken­ho­fen, einen Spen­den­scheck über 1.000 Euro an die Jugend des 1. FC Burk: „Ger­ne unter­stüt­zen wir die Akti­vi­tä­ten des Ver­eins für unse­re Jugend, die uns als Genos­sen­schafts­bank vor Ort beson­ders am Her­zen liegt.“