Dreeharbeiten zu "Montrak": Action-Explosion in Bayreuth

Regisseur Stefan Schwenk jagt Auto in die Luft: „Besser als erwartet“

"Montrak". Foto-TBC-Filmproduktion

„Montrak“. Foto-TBC-Filmproduktion

So was hat es in Bayreuth wohl noch nie gegeben: Mitten auf dem ehemaligen Bundeswehrgelände explodierte am vergangenen Samstagabend ein Auto. Das Szenario war kein Unfall, sondern Teil der Dreharbeiten zu Stefans Schwenks neuestem Filmstreifen „Montrak – Meister der Vampire“.

Etwas Schwarzpulver und Benzin. Mehr hat es nicht gebraucht, um den alten Opel-Kombi in die Luft zu jagen. „Am Set herrschte kurz vor der Sprengung volle Konzentration“, sagt der Bayreuther Regisseur Stefan Schwenk einen Tag nach den Dreharbeiten. Schauspieler, Komparsen und das Filmteam hielten Sicherheitsabstand. Erst als der Pyrotechniker grünes Licht gab, wurde das Auto gezündet. Binnen weniger Sekunden stand der Wagen dann lichterloh in Flammen. „Es ist noch besser geworden, als ich mir es vorgestellt habe“, sagt Schwenk voller Begeisterung und erzählt von der Highspeed-Cam, die bei den Dreharbeiten zum Einsatz kam: „Wir haben die Sprengung in Superzeitlupe aufgenommen.“ Heißt: 500 Bilder pro Sekunde.

Und Vampire gab’s natürlich auch zu sehen. In der Szene laufen fünf Vampire (Foto von links: Claudia Kraus, Daniel Hacker, Florian Freiberger, Chris Hübner und Shi Riin Havaei), die in dem Film Bayreuth unsicher machen, vom brennenden Auto davon. Gelöscht wurde das Feuer im Anschluss von den Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr Laineck.

„Montrak – Meister der Vampire“ ist der zweite Film des Bayreuther Regisseurs Stefan Schwenk. Seit Juli 2011 arbeitet er an seinem Fantasy-Spielfilm – mit Erfolg. Denn für seinen Film konnte er bereits einige Stars aus der deutschen TV- und Kinobranche gewinnen:

Sönke Möhring („Inglourious Basterds“)
Cosma Shiva Hagen („7 Zwerge – der Wald ist nicht genug“),
Julia Dietze („Iron Sky“),
Antoine Monot Jr. („Ein Fall für Zwei“, Tech-Nick aus der Saturn-Werbung),
Sven Pippig („Vier Minuten“),
Dustin Semmelrogge („U-900“),
Sabine Kaack („Diese Drombuschs“),
Adam Jaskolka („Dahoam is Dahoam“),
Martin Kesici („Star Search“),
Ralph Stieber („Sick Pigs“),
Nadine Petry („Tape 13“),
Nikolai Will (“Stromberg”)
Nadine Badewitz, u.v.a.