Comic­le­sung “Black­sad – Arc­tic Nati­on” im E.T.A.-Hoffmann-Theater Bamberg

Ein inno­va­ti­ves, unge­wöhn­li­ches Lesungs­kon­zept wer­den Flo­ri­an S. Federl, Sybil­le Kreß und Micha­el Götz im Treff vor­stel­len. Sie set­zen die viel­fach aus­ge­zeich­ne­te Gra­phic Novel Black­sad durch Pro­jek­tio­nen der Bil­der und Vor­trag der dazu­ge­hö­ri­gen Tex­te auf der Büh­ne um und hau­chen so den Figu­ren der Serie, die gleich einer moder­nen Fabel alle mit Tier­at­tri­bu­ten aus­ge­stat­tet sind, Leben ein.

Nach­dem der erste Band beim Kon­takt-Festi­val erlebt wer­den konn­te, kann man im Treff den zwei­ten – unab­hän­gig davon les­ba­ren – Teil sehen, der von unter­schwel­li­gem und offe­nem Ras­sis­mus und dunk­len Geheim­nis­sen einer Klein­stadt erzählt. Unter­stützt durch Live­mu­sik wird der düste­re Charme von ame­ri­ka­ni­schen Detek­tiv­ge­schich­ten der 1940er/​50er im Comic­stil auf die Thea­ter­büh­ne gebracht. Eine inter­es­san­te Zusam­men­füh­rung von Lite­ra­tur, Zei­chen­kunst, Musik und Theater!

  • “Black­sad – Arc­tic Nati­on” von Juan Diaz Cana­les, Juan­jo Guarnido
  • Mit: Flo­ri­an S. Federl, Micha­el Götz a. G., Sybil­le Kreß
  • Vor­stel­lung: 11. Juni | 21:00 | Treff | Ein­tritt: 9 € (6 € erm.)

Schreibe einen Kommentar