Mal­te­ser Peg­nitz machen mobil

Rudolf Unger, Monika von Detten, Diözesangeschäftsführer Achim Hölper

Rudolf Unger, Moni­ka von Det­ten, Diö­ze­san­ge­schäfts­füh­rer Achim Hölper

Ein Abschied und ein Blick in die Zukunft präg­ten die Jah­res­ver­samm­lung der Peg­nit­zer Mal­te­ser. Im Rah­men des Tref­fens wur­de Rudolf Unger als Beauf­trag­ter von Moni­ka von Det­ten, als der für Peg­nitz zustän­di­gen Diö­ze­san­lei­te­rin, ver­ab­schie­det. In sei­nem Tätig­keits­be­richt stell­te Unger das Mal­te­ser Café unter Lei­tung von Moni­ka Rei­chelt vor. Die­ser Begeg­nungs­nach­mit­tag für allein­ste­hen­de Senio­ren und Men­schen mit Behin­de­rung wur­de vor 8 Jah­ren unter der Füh­rung von Eve­lin Bay­er, Mar­got Hirsch und Anne Canu gebo­ren. Von aus­ge­such­ten Fil­men über ein Sitzt­an­z­an­ge­bot bis hin zu Rei­se­be­rich­ten und Vor­trä­gen erle­ben die Gäste zwei Stun­den Freu­de und eine leben­di­ge Gemein­schaft. „Selbst­ver­ständ­lich gibt es auch lecke­ren selbst­ge­backe­nen Kuchen, Kaf­fee, Tee, Geträn­ke und auch schon mal inter­es­san­te Gäste“, so Reichelt.

Zu den wei­te­ren Dien­sten der Mal­te­ser zählt die Aus­bil­dung der Bevöl­ke­rung in Erste Hil­fe: Von den haupt­amt­li­chen Mit­ar­bei­tern der Peg­nit­zer Mal­te­ser wird der Fahr­dienst orga­ni­siert. Ob eine Fahrt zum Arzt, zur Dia­ly­se oder ein Trans­fer mit dem Roll­stuhl – für alle Men­schen mit Mobi­li­täts­ein­schrän­kun­gen bie­ten die Mal­te­ser ein pas­sen­des Angebot.

Die Geschicke der Mal­te­ser wird in Zukunft ein Füh­rungs­kreis lei­ten. Er will als erstes ein neu­es Pro­jekt „Mobi­ler Ein­kaufs­wa­gen“ star­ten. Dabei geht es dar­um, älte­ren Men­schen oder Men­schen mit Behin­de­rung beim Ein­kau­fen zu unter­stüt­zen. Hier­für soll ein Team an ehren­amt­li­chen Ein­kaufs­be­glei­tern auf­ge­baut wer­den. Diö­ze­san­obe­rin Moni­ka von Det­ten dank­te den Peg­nit­zer Mal­te­sern für ihren gro­ßen Ein­satz und freut sich auf die Umset­zung der inno­va­ti­ven Ideen.

Rei­ner Helm, Pres­se­spre­cher der Peg­nit­zer Malteser

Schreibe einen Kommentar