Erz­bi­schof Schick gra­tu­liert MdB Vol­ker Kau­der zur Päpst­li­chen Auszeichnung

„Gro­ßes Enga­ge­ment für ver­folg­te Christen“

(bbk) Erz­bi­schof Lud­wig Schick gra­tu­liert in einem Schrei­ben von Mon­tag MdB Vol­ker Kau­der, Vor­sit­zen­der der CDU/C­SU-Bun­des­tags­frak­ti­on, zur Päpst­li­chen Aus­zeich­nung, des Gre­go­ri­us­or­dens. Kau­der hat­te die Aus­zeich­nung zuvor von Papst Fran­zis­kus ver­lie­hen bekommen.

Die Ehrung wür­di­ge Kau­ders gro­ßes Enga­ge­ment für die ver­folg­ten und bedräng­ten Chri­sten, aber auch sei­ne Ver­dien­ste um Deutsch­land und das Gemein­we­sen all­ge­mein, so Schick.

„Ihr gro­ßes Enga­ge­ment freut mich sehr“, beton­te der Bam­ber­ger Ober­hir­te. Schon mehr­fach habe er mit Kau­der im Anlie­gen der Men­schen­rech­te, beson­ders der Reli­gi­ons­frei­heit, erfolg­reich zusam­men­ar­bei­ten dür­fen. „Möge Sie die Päpst­li­che Aus­zeich­nung ermu­ti­gen, Ihre Arbeit tat­kräf­tig fort­zu­set­zen. Der Herr schen­ke Ihnen dazu auch wei­ter­hin Freu­de und Opti­mis­mus, Gesund­heit und Schaffenskraft“.

Schreibe einen Kommentar