Letztes Saisonspiel: FCE erwartet U23 des TSV 1860 München II

Jetzt für den Soccercup im Juli anmelden

Am letzten Spieltag der Fußball-Regionalliga Bayern erwartet der FC Eintracht Bamberg 2010 am kommenden Samstag (14.00 Uhr, Fuchsparkstadion) die U23 des TSV 1860 München. Dabei kann der FCE wieder besondere Besucher begrüßen: „Diesmal haben wir Gäste aus den Werkstätten und schulischen Einrichtungen der Lebenshilfe Bamberg im Stadion. Bereits in den vergangenen Jahren waren sie immer wieder bei uns, und wir haben ja auch immer wieder gegen sie Spiele bestritten. In diesem Zusammenhang gratulieren wir der Lebenshilfe Bamberg zum 50-jährigen Jubiläum wünschen für die Zukunft alles Gute. Wir schätzen die tolle Arbeit der Einrichtung, die für viele Menschen sehr wichtig ist“, sagt FCE Vorsitzender Mathias Zeck.

Für den FC Eintracht endet mit dem Spiel gegen die kleinen Sechziger eine lange, aber erfolgreiche Spielzeit. „Viel ist passiert in dieser Saison, es war sicherlich die turbulenteste in den letzten vier Jahren. Allerdings gab es, und das dürfen wir nicht vergessen, auch schöne Momente. So zeigte die Mannschaft in den letzten Spielen richtig guten Fußball, hat ihr Potential abgerufen, und mit einer guten Platzierung im Mittelfeld werden wir die Saison beenden“, blickt Zeck zurück. Dieser dankt im Vorfeld der Begegnung den Spielern, die am Samstag zum letzten Mal das FCE-Trikot tragen, sowie Trainer Hans Jürgen Heidenreich – er wird am Samstag auf eigenen Wunsch zum letzten Mal auf der Trainerbank Platz nehmen – für ihren Einsatz. und ihr Engagement für den Verein. „Vergessen dürfen wir jedoch nicht die Zuschauer, Gönner und Sponsoren sowie alle ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die uns die Treue gehalten haben. Ohne sie wäre die Regionalliga in Bamberg beim FCE nicht möglich“, ergänzt Zeck.

Zum sportlichen gibt es nicht viel zu sagen. Während der FC Eintracht Bamberg auf Platz acht steht mit 51 Punkten, gehören die Löwen mit 69 Punkten und Platz vier zur Spitzengruppe der Liga. Bisher haben die Fußballer aus der Landeshauptstadt sieben Auswärtsspiele gewonnen, ihr letztes ging jedoch beim TSV Buchbach mit 2:4 verloren. Vielleicht trifft der FCE auf sehr bissige Münchner, da die Löwen seit Einführung der Regionalliga Bayern gegen den FC Eintracht noch nie gewinnen konnten, diese Serie möchten sie sicher beenden. Klar ist aber auch, dass der FC Eintracht diese Serie auf jeden Fall verlängern möchte. Einen Bericht zum Spiel sowie alle Tore und Höhepunkte des Spieltags zeigt der Bayerische Fußball- Verband am Sonntag ab 20.00 Uhr im Internet unter www.bfv.de in seiner Sendung “BFV.TV – Das Bayerische Fußballmagazin”.

Wer mit dem Auto zum Stadion kommen möchte, beachtet bitte, dass die Parkfläche am Fuchsparkstadion nur eingeschränkt genutzt werden kann, da die geschotterte Fläche des Parkplatzes den Beschickern des diesjährigen „Bamberger Frühling“ – vormals Frühjahrsplärrer – zur Verfügung gestellt wird. Darauf weist die Stadt Bamberg hin. FCE Vorsitzender Zeck bittet in diesem Zusammenhang erneut “vor allem unsere VIP Besucher um Verständnis.” Anreise: Das Fuchsparkstadion befindet sich in der Pödeldorfer Straße 182. Von außerhalb mit dem Auto Anreisenden wird die Anfahrt über die Autobahn A 73/Ausfahrt Bamberg Ost empfohlen. Von dort aus geht es Richtung Bamberg. In Bamberg befindet sich das Stadion nach ca. 300 Metern auf der linken Seite. Parkplätze stehen am “Bambados” – neben dem Stadion – zur Verfügung. Mit dem öffentlichen Personennahverkehr ist das Fuchsparkstadion mit der Stadtbuslinie 902 erreichbar, sie startet am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB, Stadtmitte) und führt über den Bahnhof zum Stadion (Ausstieg Haltestelle „Stadion“). Alternativ kann auch die Linie 920 genutzt werden, dieser Bus startet ebenfalls am ZOB und fährt über den Marienplatz zum Stadion (Ausstieg Haltestelle „Bambados”). Mit der Bahn Anreisende fahren mit der Linie 902 vom Bahnhof zum Fuchsparkstadion. Am Abend führen die Linien 935 und 936 vom Stadion zurück zum Bahnhof und in die Innenstadt. Weitere Informationen zum Busverkehr in Bamberg gibt es im Internet unter www.stadtwerke-bamberg.de.

Nach dem Spiel verabschieden sich die Fußballer des FC Eintracht Bamberg in die Sommerpause. In der Regionalliga geht es für den FCE am 12. Juli weiter, dann startet die neue Saison in Bayerns Amateur-Spitzenliga. Mehr zum Fußball beim FC Eintracht Bamberg gibt es im Internet unter www.fc-eintracht-2010.de. Online informiert der Bayerische Fußball- Verband unter www.bfv.de auch während der Sommerpause über Aktuelles aus der Regionalliga Bayern. Pressemitteilung

Jetzt anmelden für den „Motor-Nützel Soccer Cup“

Ein Kleinfeld-Fußballturnier führt der FC Eintracht Bamberg 2010 am Samstag, den 5. Juli, durch. Beim sogenannten „Motor-Nützel Soccer Cup“ spielen Mannschaften im Bamberger Fuchsparkstadion und auf der Festwiese um den Turniersieg. Anmelden kann sich jede Mannschaft, unabhängig ob Freizeit- oder Firmenteam, ab sofort per E-Mail untersoccercup@fc-eintracht-2010.de. Jede Mannschaft besteht aus vier Feldspielern plus Torwart. Das Startgeld beträgt 90 Euro, das Mindestalter der Spieler liegt bei 16 Jahren. Turnierbeginn ist um 9.00 Uhr, es endet um 18.00 Uhr. Der Tag klingt dann mit einer großen Playerparty aus.