4. Frän­ki­scher Brat­wurst­gip­fel am 1. Juni in Peg­nitz – wie­der über 30 ver­schie­de­ne Bratwürste!

Pressekonferenz am 20.05.2014 im Altenstädter Schloß in Pegnitz

Pres­se­kon­fe­renz am 20.05.2014 im Alten­städ­ter Schloß in Pegnitz

Der Frän­ki­sche Brat­wurst­gip­fel ist bereits Tra­di­ti­on. Die­ses Jahr wer­den zum vier­ten Mal 20.000 Besu­cher in der ober­frän­ki­schen Stadt Peg­nitz den Frän­ki­schen Brat­wurst­kö­nig mit ermit­teln. Am 1. Juni 2014 tref­fen sich wie­der 15 frän­ki­sche Metz­ge­rei­en zu einem aus­ge­klü­gel­ten Brat­wurst­wett-bewerb, bei dem jede teil­neh­men­de Metz­ge­rei zwei Brat­wurst­spe­zia­li­tä­ten ins Ren­nen schickt: eine Krea­tiv­brat­wurst und eine klas­si­sche Brat­wurst. Erlaubt ist, was schmeckt. Gebra­ten wer­den in die­sem Jahr in der Kate­go­rie Krea­tiv­brat­wurst ein Cobur­ger Sam­ba Gril­ler, Erd­beer-Minz Brat­wurst mit grü­nem Pfef­fer, Brat­wurst Hawaii und vie­ler­lei mehr.

In der Kate­go­rie klas­si­sche Brat­wurst wer­den unter ande­rem Erlan­ger Brat­wür­ste ange­bo­ten, Nürn­ber­ger Brat­wür­ste und Frän­ki­sche Brat­wür­ste im Bändel.

Eben­falls erst­ma­lig wird beim Brat­wurst­gip­fel ein Nach­wuchs­preis mit eige­nem Pokal aus­ge­lobt, hier gehen die Staat­li­chen Berufs­schu­len Fürth und Hof ins Ren­nen. Zusam­men mit dem Mit­be­grün­der des Brat­wurst­gip­fels, Metz­ger Klaus Lind­ner aus Peg­nitz, der außer Kon­kur­renz mit vor Ort ver­tre­ten ist, wer­den wie­der über 30 Brat­wurst­sor­ten gegrillt werden.

Beglei­tet wird die außer­ge­wöhn­li­che Mischung aus Brat­wurst­wett­be­werb und Genuss­fest wie­der mit einem bun­ten Rah­men­pro­gramm mit Live-Musik von „The Roc­kin Lafay­et­te“, dem Kaba­ret­ti­sten „Klaus Karl-Krauß“ und Mode­ra­ti­on durch Bernd Ras­ser. Die Tou­ris­mus­bör­se der Metro­pol­re­gi­on Nürn­berg run­det das Ange­bot ab. Medi­en­part­ner sind auch in die­sem Jahr wie­der die Nürn­ber­ger Nachrichten.

Die Ver­an­stal­tung Frän­ki­scher Brat­wurst­gip­fel lässt sich als Mischung aus Kuli­na­rik, Infor­ma­ti­on, Unter­hal­tung, Ver­ko­stung und Wett­be­werb umschrei­ben. Herz­stück des Frän­ki­schen Brat­wurst­gip­fels sind ver­schie­de­ne Ver­ko­stungs­wett­be­wer­be auf der Büh­ne durch ver­schie­den zusam­men­ge­setz­te Pro­mi- oder Exper­ten­ju­rys, die die Besu­cher anre­gen sol­len, sich inten­siv mit den ver­schie­de­nen Brat­wür­sten zu beschäf­ti­gen. Gleich­zei­tig haben die Besu­cher Gele­gen­heit über einen Bewer­tungs­bo­gen vor Ort, ihre Lieb­lings-Metz­ge­rei zu bestim­men. Für die Teil­nah­me an der Abstim­mung gibt es auch wie­der tol­le Prei­se zu gewinnen.

Ergänzt wird der Frän­ki­sche Brat­wurst­gip­fel durch ein Spe­zia­li­tä­ten­fest, in dem auch ande­re Pro­du­zen­ten ihre regio­na­len Pro­duk­te anbie­ten kön­nen. Wie Kuchen, Küch­la, Spritz­ge­bäck, Mar­me­la­den, Bie­re, Säf­te, Likö­re oder Sekt aus regio­na­ler Herstellung.

Orga­ni­siert wird der Brat­wurst­gip­fel von der Stadt Peg­nitz, dem Ver­ein Genuss­re­gi­on Ober­fran­ken, unter­stützt durch die Hand­werks­kam­mer für Ober­fran­ken, das Wirt­schafts­band A9 und wei­te­re Spon­so­ren. Der Tou­ris­mus­ver­band Fran­ken und unser Medi­en­part­ner Nord­baye­ri­sche Nach­rich­ten rüh­ren die Werbetrommeln.

Schirm­herr der Ver­an­stal­tung, die am 1. Juni 2014 von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr auf dem Gelän­de des Wies­wei­her­parks in Peg­nitz statt­fin­det, ist der Ober­bür­ger­mei­ster der Stadt Nürn­berg und Prä­si­dent des Deut­schen Städ­te­ta­ges, Dr. Ulrich Maly.

Pro­gramm­ab­lauf:

11:00 Uhr Eröff­nung des 4. Frän­ki­schen Bratwurstgipfels

12:00 Uhr Wett­be­werb Klas­si­sche Bratwurst

14:00 Uhr Nachwuchswettbewerb

14:45 Uhr Auf­tritt Kaba­ret­tist „Klaus Karl Kraus“

16:00 Uhr Wett­be­werb Kreativ-Bratwurst

bis 16:00 Uhr Publikumsbewertung

Musi­ka­li­sche Umrah­mung: „The Roc­kin Lafayette“

Mode­ra­ti­on: Bernd Rasser

17:00 Uhr Preis­über­ga­be durch Ersten Bür­ger­mei­ster Uwe Raab

Schreibe einen Kommentar