„5-Euro-Business“ – 9 Teams beleben die junge Gründerszene in Bayreuth

Von einem interaktiven Stadtplan Bayreuths über eine Smartphone-Tastatur für Sehbehinderte und Blinde bis hin zu einem Lager- und Umzugsservice für Studenten – 9 Studierenden-Teams der Universität Bayreuth starteten mit ihren Geschäftsideen im Rahmen des „5-Euro-Business“-Wettbewerbs mit dem Wirtschaftspatentreffen im Mai in die Unternehmensphase.

In der Unternehmensphase des praxisorientierten Wettbewerbs setzen die Studierenden ihre selbst entwickelte Geschäftsidee vom 14.05.2014 bis zum 04.07.2014 in die Praxis um. Als symbolisches Startkapital erhalten die Teams jeweils 5 Euro. Führungskräfte ortansässiger Unternehmen begleiten die jungen Gründer während der Praxisphase als Wirtschaftspaten. Die Teams setzen sich interdisziplinär zusammen – Wirtschaftswissenschaftler, Juristen und Physik-Studenten sind unter Anderem vertreten.

Hintergrund

Beim „5-Euro-Business“-Wettbewerb agieren Studierende parallel zum Studium sechs Wochen lang als Unternehmer. Im Team entwickeln sie eine Geschäftsidee und bekommen das nötige Fachwissen in begleitenden Seminaren in den Bereichen Marketing, Projektmanagement und Recht vermittelt. Abschluss und Höhepunkt des Projekts ist die Abschlussveranstaltung am 14. Juli 2014, bei der die Gründerteams ihr Unternehmen vor einer fachkundigen Jury mit Vertretern aus Wirtschaft und Hochschule präsentieren. Es werden Preise im Gesamtwert von 1.800 Euro verliehen.

Projektträger und Sponsoren

Das „5-Euro-Business“ ist ein Projekt des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e. V. und HOCHSPRUNG, dem HochschulProgramm für UnternehmensGründungen. Im Sommersemester 2014 findet der „5-Euro-Business“-Wettbewerb an den Hochschulstandorten Ingolstadt, Passau und bereits zum zwölften Mal in Bayreuth statt. Regionaler Veranstalter ist die Universität Bayreuth.

Hauptsponsoren des Projekts sind bayme vbm – Die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber sowie die bayerischen Sparkassen. Als Initialsponsor fungiert die ISU – Interessengemeinschaft süddeutscher Unternehmer e.V.

Vertreter folgender Firmen engagieren sich im Sommersemester 2014 als Wirtschaftspaten:

Handwerkskammer für Oberfranken / IHK Oberfranken / ISPEX AG / KAESER KOMPRESSOREN SE / LfA Förderbank Bayern / NetzMagister / Noxum GmbH / Universität Bayreuth / VVS Holding GmbH

Geschäftsideen „5-Euro-Business“ Sommersemester 2014 in Bayreuth

BASS (Be a Smart Student) GbR

Internetplattform zur gebündelten Darstellung von Studentenrabatten im Raum Oberfranken (Werbeplattform)

Beyond Innovations GbR

Entwicklung einer universellen Minitastatur für Smartphones: Diese Tastatur soll an androidfähige Smartphone angesteckt werden können, damit sich vor allem Sehbehinderte und Blinde bei der Menüführung orientieren können und somit erleichterten Zugang zu Smartphones und neuer Technik erhalten

Drinks2you GbR

Getränke-Lieferservice nach Ladenschluss

F&F Dynamics GbR

Konstruktion eines Halters für Karten im Kreditkartenformat, um in Fitnessstudios RFIDMitgliedskarte sicher aufzubewahren

FUNTASTISCH-EVENTS GbR

Planung und Organisation von Kindergeburtstagen

garden-sitting GbR

Plattform zur Vermittlung von Studenten an Gartenbesitzer, die kurzfristig Hilfe benötigen

Scratch Map Bayreuth GbR

Interaktiver Stadtplan Bayreuths mit speziellem Aufdruck zum „Wegrubbeln“ („scratchen“), versehen mit 20-30 tollen Freizeit- und Nachtaktivitäten für Studierende

semesterbox GbR

Lager- und Umzugsservice für Bayreuth mit folgenden Angeboten:

  • Lagerraum für Möbel und private Gegenstände für Studenten, die ins Ausland gehen
  • Ausfahrten zu Ikea für Bayreuther und Lieferservice für Möbelbestellungen.

UBT GbR

Verkauf von Caps und Turnbeuteln mit dem Schriftzug UBT zur Etablierung der Marke UBT (Universität Bayreuth) bei Studierenden – vor allem während der Fußball-Weltmeisterschaft und dem Unistrand 2014