Sport­nach­rich­ten: Leicht­ath­le­tik FC Pegnitz

Leicht­ath­le­tik – Bah­n­er­öff­nung in Eschen­bach und Schwein­furt – Andre­as Ber­nard vom FC Peg­nitz vier­mal ganz vorne

Andreas Bernard vom FC Pegnitz beim Hochsprung

Andre­as Ber­nard vom FC Peg­nitz beim Hochsprung

Die lan­des­of­fe­nen Leicht­ath­le­tik-Wett­be­wer­be am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de in Eschen­bach und in Schwein­furt waren für die Leicht­ath­le­tik­ab­tei­lung des FC Peg­nitz von Erfolg gekrönt. Andre­as Ber­nard (U18) gewann zunächst in Eschen­bach den Drei­sprung mit für den Beginn der Frei­luft­sai­son akzep­ta­blen 11,79m. Im Weit­sprung hol­te er in einer star­ken Kon­kur­renz mit einer Wei­te von 6,21m den zwei­ten Platz. Noch erfolg­rei­cher kehr­te er von der Bah­n­er­öff­nung im Wil­ly-Sachs-Sta­di­on in Schwein­furt zurück. Er siegt in allen absol­vier­ten Dis­zi­pli­nen sou­ve­rän, wobei er im Kugel­sto­ßen (5 kg) mit einer Wei­te von 13,24m per­sön­li­che Best­wei­te stieß. Auch im Speer­wurf (45,00m) und im Weit­sprung (6,20m) war er in sei­ner Alters­klas­se an die­sem Tag nicht zu schla­gen. Mit die­sen Lei­stun­gen hat er die Qua­li­fi­ka­ti­ons­nor­men im Speer­wurf, Kugel­sto­ßen, Weit­sprung und Drei­sprung für die dies­jäh­ri­gen baye­ri­schen Mei­ster­schaf­ten im Juli in Mün­chen bereits in der Tasche. Als näch­ster Wett­kampf ste­hen für ihn die Nord­baye­ri­schen Mehr­kampf­mei­ster­schaf­ten in Ober­as­bach an.

Schreibe einen Kommentar