Erzbistum Bamberg präsentiert sich beim Katholikentag in Regensburg vom 29. bis 31. Mai

(bbk) Unter dem Motto „Brücken in die Welt“ präsentiert sich das Erzbistum Bamberg beim Katholikentag in Regensburg vom 29. bis 31. Mai. Die Besucher sind herzlich eingeladen, sich am Stand des Erzbistums Bamberg über die weltweiten Kontakte des fränkischen Erzbistums zu informieren und über die ausgestellten Karikaturen ein wenig zu schmunzeln.

Eine Verlosung steht unter dem Slogan „(Un)fair gewinnt – jedes Los ein Schicksal“. Diese Aktion soll aufmerksam machen auf die ungleichen Lebensbedingungen. „Ein Mensch, der in Deutschland geboren wird, hat in der Regel deutlich bessere Startbedingungen als ein Baby, das in Indien oder auf Haiti auf die Welt kommt“, sagt der Weltkirchenreferent des Erzbistums Bamberg, Michael Kleiner. Hauptgewinner der Lotterie ist das Krankenhaus St. Jean de Dieu der Barmherzigen Brüder in Thiès (Senegal). Die Einnahmen werden verwendet für den Aufbau einer Kinderstation.

Über das Erzbistum Bamberg, aber auch über seinen speziellen Blick über die Weltkirche spricht Erzbischof Ludwig Schick in zwei Gesprächsrunden. Der Bamberger Oberhirte und Vorsitzende der Kommission Weltkirche ist am Freitag, 30. Mai, um 15.00 Uhr und am Samstag, 31. Mai, um 11.30 Uhr am Stand des Erzbistums Bamberg. Ebenfalls am Samstag um 11.30 Uhr wird André Guèye, der Bischof der Bamberger Partnerdiözese Thiès, erwartet.

Das Café des Erzbistums Bamberg „Blick über den eigenen Kirchturm“ lädt zum Verweilen und zur Rast ein. Es werden alkoholfreie Cocktails sowie Café-Spezialitäten zu günstigen Preisen angeboten.

Der Stand des Erzbistums Bamberg ist auf der Kirchenmeile des Katholikentags „Am Protzenweiher“ nördlich der Regensburger Altstadt zu finden. Die Kirchenmeile ist an Christi Himmelfahrt von 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr, am Freitag 30. Mai von 10.30 Uhr bis 19.00 Uhr und am Samstag, 31. Mai von 10.30 bis 18.00 Uhr geöffnet. Mitarbeiter verschiedener Abteilungen des Erzbischöflichen Ordinariats stehen zum Gespräch zur Verfügung.

Die offiziellen Termine von Erzbischof Ludwig Schick beim Katholikentag:
Freitag, 30. Mai 2014, 11.00 bis 12.30 Uhr
Podium „Das geht uns alle an: Stoppt Menschenhandel – Kirche(n) im Kampf gegen moderne Sklaverei und Ausbeutung“
OTH, Zentrales Hörsaalgebäude, EG, Raum D001, Galgenbergerstr. 30, Regensburg

Freitag, 30. Mai 2014, 15.00 Uhr
Talkrunde am Stand des Erzbistums Bamberg
Kirchenmeile, Am Protzenweiher, Regensburg

Freitag, 30. Mai 2014, 18.30 Uhr
Eucharistiefeier auf der Einen-Welt-Bühne zum Thema „Euer Kummer wird sich in Freude verwandeln“ (Joh 16,20)
St. Kassians-Platz, Regensburg

Samstag, 31. Mai 2014, 11.30 Uhr
Talkrunde am Stand des Erzbistums Bamberg zusammen mit Bischof André Guèye, Thiès (Senegal)
Kirchenmeile, Am Protzenweiher, Regensburg

Samstag, 31. Mai 2014, 14.00 Uhr bis 15.30 Uhr
Podium „Gotteskrieger, Friedensstifter und die Religionsfreiheit – Schützt der interreligiöse Dialog Minderheiten und Menschenrechte?“
OTH, Hörsaalgebäude, Raum S054, Seybothstr. 2, Regensburg

Die offiziellen Termine von Bischof André Guèye, Thiès (Senegal) beim Katholikentag:
Donnerstag, 29. Mai, 15.45 Uhr bis 16.00 Uhr
Eine-Welt-Bühne „Bayerns Partner in der Weltkirche – Erfahrungen mit bayerischen Diözesanpartnerschaften“
St. Kassians-Platz, Regensburg

Freitag, 30. Mai, 16.00 Uhr
Besuch des Unitas-Standes mit Scheckübergabe für das geplante Jugendzentrum im Bistum Thiès
Stadtamhof, Regensburg

Freitag, 30. Mai 2014, 18.30 Uhr
Eucharistiefeier auf der Einen-Welt-Bühne zum Thema „Euer Kummer wird sich in Freude verwandeln“ (Joh 16,20) (Konzelebration)
St. Kassians-Platz, Regensburg

Freitag, 30. Mai, 2014, 21.45 Uhr bis 22.00 Uhr
Eine-Welt-Bühne, Nachtgebet
St. Kassians-Platz, Regensburg

Samstag, 31. Mai 2014, 8.00 Uhr
Eucharistiefeier „Kirche auf dem Weg“
Mariä Himmelfahrt, Am Kirchberg, Lappersdorf

Samstag, 31. Mai 2014, 9.30 Uhr bis 10.30 Uhr
Biblischer Impuls „Weltkirche trifft Ortskirche“
Pfarrzentrum, Pielmühler Str. 7, Lappersdorf

Samstag, 31. Mai 2014, 11.30 Uhr
Talkrunde am Stand des Erzbistums Bamberg zusammen mit Erzbischof Ludwig Schick
Kirchenmeile, Am Protzenweiher, Regensburg

Samstag, 31. Mai 2014, 14.00 Uhr bis 15.30 Uhr
Podium „Mit Bildung Brücken bauen – Für Bildungsgerechtigkeit in der Welt“
Universität, Recht und Wirtschaft, EG, Raum H15, Albertus-Magnus-Str., Regensburg