Wieder Bamberger Tore-Festival – FC Eintracht siegt in Rosenheim mit 5:1

Nach dem 5:1 Heimsieg am Dienstag Abend gegen den FC Augsburg II ließ es der FC Eintracht Bamberg 2010 in seinem vorletzten Auswärtsspiel der laufenden Saison der Fußball-Regionalliga Bayern wieder kräftig krachen. Am Samstag Nachmittag gewann der FCE beim TSV 1860 Rosenheim mit 5:1 (2:0) und feierte damit den höchsten Auswärtssieg der Saison. Den fränkischen Torreigen eröffnete Lukas Görtler bereits in der 2. Minute mit dem 1:0. Nur fünf Minuten später verwandelte Markus Fischer einen an Lukas Görtler verursachten Foulelfmeter zum 2:0, ein Start nach Maß für die Domstädter, die Führung zur Pause war absolut verdient. Nach dem Seitenwechsel war es wieder Lukas Görter, der auf 3:0 erhöhte (53.). Auch wenn das Spiel vor 200 Zuschauern somit entschieden war, der Bamberger Torhunger war immer noch vorhanden. Ein Doppelschlag zweier Abwehrspieler sorgte für die Tore vier fund fünf, als erst Christian Beetz (68.) auf 4:0, anschließend Kevin Kühnlein auf 5:0 (71.) erhöhte. Frederik Schramme war es dann, der für den Rosenheimer Ehrentreffer sorgte (75.). FC Eintracht Trainer Hans Jürgen Heidenreich zeigte sich nach dem Schlusspfiff sehr zufrieden mit dem Auftritt seiner Mannschaft: “Wir haben wie die Feuerwehr angefangen und konnten früh mit 2:0 in Führung gehen. Und wir hätten dann sogar noch mehr Tore schießen können, hatten wir doch noch einige gute Möglichkeiten.

Insgesamt gesehen kann ich von einer hervorragenden Mannschaftsleistung sprechen, den Gegner haben wir an die Wand gespielt. Es war einfach ein geiles Spiel der Jungs” Einen Bericht zum Spiel sowie alle Tore und Höhepunkte des Spieltags zeigt der Bayerische Fußball-Verband am Sonntag ab 20.00 Uhr im Internet unter www.bfv.de in seiner Sendung “BFV.TV – Das Bayerische Fußballmagazin”. Die Aufzeichnung bleibt im BFV.TV in der Rubrik “Fußballmagazin” übrigens dauerhaft abrufbar.

Weiter geht es für den FC Eintracht Bamberg mit einem Heimspiel. Am Freitag, den 9. Mai (19.00 Uhr), empfängt der FCE im Fuchsparkstadion den SV Heimstetten. Karten gibt es an den Vorverkaufsstellen in Bamberg (FT-Geschäftsstellen, Ballerz World in der Luitpoldstraße, bvd in der Langen Straße, Kartenkiosk in der brose ARENA an der Forchheimer Straße), in Annetts Reisebüro im Holzwurm in Hirschaid (Luitpoldstraße 16) sowie in Forchheim beim H & E Ticketservice (Paradeplatz 6). Sie können auch online unter www.fc-eintracht-2010.de oder www.etix.com bestellt werden. Auch für das letzte Heimspiel gegen die U23 des TSV 1860 München, das am 24. Mai (14.00 Uhr) zur Austragung kommt, gibt es bereits jetzt Karten im Vorverkauf.