Land­rat Dr. Gün­ther Denz­ler ehrt Naturschutzwächter

Foto Landratsamt Bamberg

Foto Land­rats­amt Bamberg

Im Rah­men einer Fei­er­stun­de am Land­rats­amt Bam­berg ehr­te Land­rat Dr. Gün­ther Denz­ler jetzt drei ehren­amt­lich täti­ge Natur­schutz­wäch­ter. Josef Groh aus Roth, Theo Ruck­de­schel aus Ebing und Jür­gen Voll­mer aus Bisch­berg sind seit über 25 Jah­ren für die Natur­schutz­wacht im Land­kreis Bam­berg tätig. „Sie sind die Män­ner der ersten Stun­de, die Grün­der der Natur­schutz­wacht“, so Land­rat Dr. Gün­ther Denz­ler in sei­ner Lau­da­tio. „Sie haben sich damals ent­schie­den, der Natur und damit auch dem Men­schen ehren­amt­lich Gutes zu tun. Es war sicher nicht immer ein­fach, der Öffent­lich­keit begreif­lich zu machen, dass die Sau­ber­keit und der Erhalt unse­rer schö­nen Land­schaf­ten ober­stes Gebot sind. Durch geziel­te Auf­klä­rung – dies ist die Haupt­auf­ga­be eines Natur­schutz­wäch­ters – ist es gelun­gen, auf die Ein­ma­lig­keit und Schön­heit der Natur hin­zu­wei­sen. Ihr lang­jäh­ri­ges, ehren­amt­li­ches Enga­ge­ment ver­dient beson­de­ren Dank und gro­ße Aner­ken­nung.“ Mit der Über­rei­chung des Bild­ban­des „Fran­kens Natur­er­be – Buchen­wäl­der im Stei­ger­wald“ ende­te die Feierstunde.

Schreibe einen Kommentar