Markt­füh­rer aus Bay­reuth ist bereits zum zehn­ten Mal auf der Leit­mes­se für Tou­ri­sti­ker ver­tre­ten

AVS fei­ert Jubi­lä­um auf der ITB in Ber­lin

AVS am Stand von proDestination

AVS am Stand von pro­De­sti­na­ti­on

Auf der welt­größ­ten Tou­ris­mus­mes­se, der Inter­na­tio­na­len Tou­ris­mus­bör­se Ber­lin (ITB), fei­ert der Bay­reu­ther Spe­zia­list für Kar­ten- und Kun­den­bin­dungs­sy­ste­me AVS Jubi­lä­um. Bereits zum zehn­ten Mal zeigt er dort, wie Gäste­kar­ten vom rei­nen Ver­wal­tungs­in­stru­ment zum inno­va­ti­ven Mar­ke­ting­werk­zeug wer­den.

Am Gemein­schafts­stand von „pro­De­sti­na­ti­on“ prä­sen­tiert sich AVS im Ver­bund mit wei­te­ren System-Spe­zia­li­sten im Tou­ris­mus. Auch die Bay­reuth Mar­ke­ting & Tou­ris­mus GmbH ist seit Kur­zem Kun­de von pro­De­sti­na­ti­on. „Sämt­li­che Lei­stun­gen, die ein zeit­ge­mä­ßes Tou­ris­mus­ma­nage­ment erfor­dert, kom­men hier aus einer Hand“, erklärt Klaus Schön, Lei­ter der AVS Tou­ris­mus-Unit. „Gleich­zei­tig kön­nen wir durch die Zusam­men­ar­beit mehr Kun­den errei­chen.“

Rund 120 Kur­or­te in Deutsch­land und Öster­reich arbei­ten bereits mit dem System aus Ober­fran­ken. AVS ist damit bun­des­weit Markt­füh­rer. Zudem ist das Unter­neh­men tech­ni­scher Dienst­lei­ster der Tou­rist­Cards von zwölf Desti­na­tio­nen, wie Thü­rin­gen, Rhein­land-Pfalz und dem Ruhr­ge­biet. Auch Top-Desti­na­tio­nen wie Sylt oder Nie­der­öster­reich gehö­ren zu den Kun­den von AVS.

Schreibe einen Kommentar