Dia­ko­nie Bam­berg-Forch­heim packt Päck­chen für Bedürftige

Beim Eintüten: v.l. Heike Peterson von der Kirchlichen Allgemeinen Sozialarbeit, Fred Schäfer, Abteilungsleiter Soziale Dienste bei der Diakonie Bamberg-Forchheim, und Ute Vogel, Mitarbeiterin Abteilung Soziale Dienste

Beim Ein­tü­ten: v.l. Hei­ke Peter­son von der Kirch­li­chen All­ge­mei­nen Sozi­al­ar­beit, Fred Schä­fer, Abtei­lungs­lei­ter Sozia­le Dien­ste bei der Dia­ko­nie Bam­berg-Forch­heim, und Ute Vogel, Mit­ar­bei­te­rin Abtei­lung Sozia­le Dienste

Gemein­sam packen wir’s! – Weih­nachts­päck­chen der Dia­ko­nie Bam­berg-Forch­heim ver­schö­nern das Fest

105 Taschen vol­ler Lecke­rei­en und Lebens­mit­tel hat das Team der Kirch­li­chen Sozi­al­ar­beit der Dia­ko­nie Bam­berg-Forch­heim in den ver­gan­ge­nen Tagen gepackt. Scho­ko­la­de, But­ter­plätz­chen, Weih­nachts­män­ner, Nudeln, Schmelz­kä­se, Mar­me­la­de, Corn­flakes, Bon­bons, Dosen­wurst, Bäcke­rei-Gut­schei­ne u.v.m.: Die Haupt­lie­fe­ran­ten der Dia­ko­nie Bam­berg-Forch­heim und regio­na­le Fir­men hat­ten groß­zü­gig gespen­det. Chri­sti­ne Ass­hoff, die beim Trä­ger Ansprech­part­ne­rin für die Lie­fe­ran­ten ist, hat­te sich beson­ders für die­se Spen­den­ak­ti­on ein­ge­setzt und die­se dafür begeistert.

Ange­nom­men wur­den die Lebens­mit­tel vom Küchen­team des Dia­ko­nie-Senio­ren­zen­trums Albrecht Dürer, beim Ver­packen hal­fen zwei Ehren­amt­li­che mit. Jetzt wer­den die prall gefüll­ten Taschen in Bam­berg und in Forch­heim an Men­schen ver­teilt, denen es nicht so gut geht. Auch der Betreu­ungs­ver­ein der Dia­ko­nie ist Teil der Akti­on und ver­schenkt an Kli­en­ten, die beson­ders Not lei­den, die gespen­de­ten Lebens­mit­tel. Eine Spen­den­ak­ti­on, die mit Hil­fe vie­ler tat­kräf­ti­ger Hän­de Weih­nach­ten spür­bar wer­den lässt.

Schreibe einen Kommentar