IHK Ober­fran­ken: Andrea Wild zur “Bot­schaf­te­rin 2013” ausgezeichnet

Die frisch gebackene "Botschafterin 2013" Andrea Wild (Mitte) bei der Auszeichnung durch den "Haus der kleinen Forscher" e.V. in Berlin gemeinsam mit Dr. Peter Rösner (links), Vorstandsvorsitzender der Stiftung "Haus der kleinen Forscher" und Thomas Gazlig (rechts), Vorsitzender des Freundeskreises "Haus der kleinen Forscher" e. V.

Die frisch gebacke­ne “Bot­schaf­te­rin 2013” Andrea Wild (Mit­te) bei der Aus­zeich­nung durch den “Haus der klei­nen For­scher” e.V. in Ber­lin gemein­sam mit Dr. Peter Rös­ner (links), Vor­stands­vor­sit­zen­der der Stif­tung “Haus der klei­nen For­scher” und Tho­mas Gaz­lig (rechts), Vor­sit­zen­der des Freun­des­krei­ses “Haus der klei­nen For­scher” e. V.

Haus der klei­nen Forscher

Der Ver­ein “Haus der klei­nen For­scher” e.V. hat die Netz­werk­ko­or­di­na­to­rin der IHK für Ober­fran­ken Bay­reuth, Andrea Wild, zur “Bot­schaf­te­rin 2013” aus­ge­zeich­net. “Dass die­se über­re­gio­na­le Aus­zeich­nung nach Ober­fran­ken geht, ist Zei­chen des hohen per­sön­li­chen Enga­ge­ments, mit dem die Bil­dungs­in­itia­ti­ve hier in der Regi­on betreut wird”, so Heri­bert Trunk, Prä­si­dent der IHK für Ober­fran­ken Bay­reuth. “Ober­fran­ken hat erkannt, dass die Initia­ti­ve einen akti­ven Bei­trag zur Fach­kräf­te­si­che­rung lei­sten kann. Die Regi­on steht hin­ter dem ‘Haus der klei­nen Forscher’.”

Die Initia­ti­ve “Haus der klei­nen For­scher”, die vom Bun­des­mi­ni­ste­ri­um für Bil­dung und For­schung geför­dert wird, zielt dar­auf ab, bereits Kin­der im Vor­schul­al­ter für Natur­wis­sen­schaf­ten und Tech­nik zu begei­stern. Seit 2011 unter­stützt die IHK für Ober­fran­ken Bay­reuth die Initia­ti­ve. Die IHK-Netz­werk­ko­or­di­na­to­rin und nun als “Bot­schaf­te­rin 2013” aus­ge­zeich­ne­te Andrea Wild arbei­tet seit­dem dar­an, das “Haus der klei­nen For­scher” flä­chen­deckend in Ober­fran­ken zu imple­men­tie­ren. Rund 270 Ein­rich­tun­gen, davon ca. 220 Kin­der­ta­ges­stät­ten und 50 Grund­schu­len sowie über 600 päd­ago­gi­sche Fach­kräf­te konn­te sie bis­lang für das ober­frän­ki­sche IHK-Netz­werk begeistern.

Dank des gro­ßen Erfolgs in Ober­fran­ken hat die IHK die Initia­ti­ve im Juni 2013 auf Grund­schu­len aus­ge­wei­tet. “So kann vom Vor­schul­be­reich eine Brücke geschla­gen wer­den in die Grund­schu­len, um die natur­wis­sen­schaft­li­chen The­men­ge­bie­te früh­zei­tig und nach­hal­tig in den Köp­fen zu ver­an­kern”, erläu­tert Trunk. “Als erste Regi­on Deutsch­lands hat Ober­fran­ken die­se Aus­wei­tung voll­zo­gen. Dies ist ein wei­te­rer Beleg für das gro­ße Enga­ge­ment mit dem das ‘Haus der klei­nen For­scher’ in Ober­fran­ken betreut wird”, so der Prä­si­dent. Gera­de Ober­fran­ken sei auf­grund sei­ner hohen Indu­strie­dich­te beson­ders auf Fach­kräf­te­nach­wuchs im natur­wis­sen­schaft­lich-tech­ni­schen Bereich angewiesen.

Mit der Aus­zeich­nung “Bot­schaf­te­rin 2013” dankt der Ver­ein “Haus der klei­nen For­scher” e.V. Per­sön­lich­kei­ten aus den loka­len Netz­wer­ken für ihr her­aus­ra­gen­des Enga­ge­ment zur Ver­bes­se­rung der natur­wis­sen­schaft­li­chen, mathe­ma­ti­schen und tech­ni­schen Bil­dung für Kin­der. Die Bot­schaf­te­rin­nen und Bot­schaf­ter haben die Bil­dungs­in­itia­ti­ve “Haus der klei­nen For­scher” in ihrer Regi­on durch ihren per­sön­li­chen Ein­satz beson­ders vorangebracht.

Schreibe einen Kommentar