Bam­berg: Eine Rei­se ins Hei­li­ge Land – Die barocke Großkrip­pe der Samm­lung Ludwig

lukri30. Novem­ber 2013 bis 12. Janu­ar 2014

Samm­lung Lud­wig Bam­berg im Alten Rat­haus, Obe­re Brücke 1, 96047 Bamberg

Die barocke Großkrip­pe aus Rot­ten­burg am Neckar ist ein Glanz­licht der Krip­pen­stadt. Genera­tio­nen haben mit­ge­ar­bei­tet, das hei­li­ge Gesche­hen anschau­lich zu machen. Die aus über 400 Figu­ren bestehen­de Krip­pe kann man in thea­tra­li­scher Auf­stel­lung und Beleuch­tung bewundern.

Die in kost­ba­re Barock­bro­ka­te gewan­de­ten Dar­stel­ler agie­ren wie auf einer Büh­ne. Mit über­bor­den­dem Erzähl­reich­tum ereig­net sich das hei­li­ge Gesche­hen in einer ori­en­ta­li­schen Land­schaft, die Licht­in­stal­la­ti­on lässt einen Tag vom Son­nen­auf­gang bis zur Hei­li­gen Nacht zum Erleb­nis werden.

Erwei­tert wird die Großkrip­pe auch in die­sem Jahr durch Vitri­nen, in denen wei­te­re Figu­ren­grup­pen wie der Zwölf­jäh­ri­ge Jesus im Tem­pel und die Volks­zäh­lung aus der Nähe zu bestau­nen sind.

Geöff­net ab dem 30. Novem­ber 2013 bis zum 12. Janu­ar 2014, Di – So von 9:30 – 16:30 Uhr, am 24. Dezem­ber 2013 und am 1. Janu­ar 2014 geschlossen.

Bus­li­nie 910, Hal­te­stel­le Lan­ge Str. und Kranen
Ein­tritt: 2 € Besuch der Krip­pe im Fluss­ge­schoss (ohne die Aus­stel­lung “Glanz des Barock”)

Samm­lung Lud­wig Bamberg
Altes Rat­haus, Obe­re Brücke 1, 96047 Bamberg
Tel. 0951.87 1871 (Kas­se), Tel. 0951.87 1142 (Ver­wal­tung)
www​.muse​um​.bam​berg​.de, museum@​stadt.​bamberg.​de

Schreibe einen Kommentar