Pres­se­be­richt der Poli­zei­in­spek­ti­on Eber­mann­stadt vom 19.10.2013

Unter­schla­gung

Mor­schreuth. Am Don­ners­tag, den 10.10.2013, gegen 10.00 Uhr, ver­lor ein Lkw-Fah­rer in der Haupt­stra­ße beim Ein­stei­gen in sein Fahr­zeug sei­nen Geld­beu­tel mit 300 Euro Inhalt. Kur­ze Zeit spä­ter war der Geld­beu­tel ver­schwun­den. Eine ca. 70-jäh­ri­ge Pkw-Fah­re­rin eines hel­len Golf mit Forch­hei­mer Kenn­zei­chen, die bereits gegen­über dem Ver­lie­rer als Zeu­gin auf­trat, soll sich drin­gend bei der Poli­zei­in­spek­ti­on Eber­mann­stadt mel­den. (Auch ande­re Zeugen).

Sach­be­schä­di­gung

Grä­fen­berg. In der Nacht vom Don­ners­tag auf Frei­tag wur­de von Unbe­kannt in der Kas­ber­ger Stra­ße ein Pkw mit­tels eines spit­zen Gegen­stan­des rings­her­um ver­kratzt. Der Sach­scha­den dürf­te ca. 3 500 Euro betragen.
Zeu­gen, die dazu Hin­wei­se geben kön­nen, sol­len sich bei der PI Eber­mann­stadt melden.

Schreibe einen Kommentar