Neun­kir­che­ner Geschäf­te waren Ziel von Einbrechern

NEUN­KIR­CHEN AM BRAND, LKR. FORCH­HEIM. In zwei Geschäfts­ge­bäu­de in der Wey­hau­sen­stra­ße in Neun­kir­chen am Brand dran­gen bis­lang unbe­kann­te Ein­bre­cher in der Nacht zum Don­ners­tag ein.

Zwi­schen Mitt­woch­abend, etwa 17.30 Uhr, und Don­ners­tag­früh, etwa 8.30 Uhr, such­ten die Täter für ihren Die­bes­zug die zwei neben­ein­an­der­lie­gen­den Gebäu­de in dem Gewer­be­ge­biet auf und stie­gen jeweils über das Dach in die Räu­me ein. Dabei erbeu­te­ten sie aus einem Beklei­dungs­ge­schäft einen Tre­sor mit einer klei­ne­ren Men­ge Bar­geld. Aus dem benach­bar­ten Geträn­ke­markt ent­wen­de­ten sie meh­re­re Stan­gen Ziga­ret­ten und eini­ge Fla­schen an Alko­ho­li­ka. Aus einem Imbiss, der in dem glei­chen Gebäu­de inte­griert ist, nah­men die Täter Elek­tro­ar­ti­kel mit. Sie hin­ter­lie­ßen einen Sach­scha­den von meh­re­ren hun­dert Euro.

Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bam­berg hat die Ermitt­lun­gen über­nom­men und bit­tet um Hin­wei­se unter der Tel.-Nr. 0951/9129–491.

Schreibe einen Kommentar