Archäo­lo­gi­sches Kol­lo­qui­um an der Uni­ver­si­tät Bam­berg star­tet am 22. Oktober

Älte­ste römi­sche Stadt rechts des Rheins

Unter Kai­ser Augu­stus ent­stand im heu­ti­gen Lahn-Dill-Kreis in Hes­sen die erste römi­sche Stadt rechts des Rheins, die Sied­lung Wald­gir­mes. Die­ser Platz ist ein wich­ti­ges Zeug­nis für die römi­sche Erobe­rungs­po­li­tik in Ger­ma­ni­en. Media­les Inter­es­se erfuhr der Aus­gra­bungs­ort durch spek­ta­ku­lä­re Fun­de einer ver­gol­de­ten Rei­ter­sta­tue und wei­te­ren Frag­men­ten von Groß­bron­zen, die sich meh­re­ren Sta­tu­en von Mit­glie­dern des römi­schen Kai­ser­hau­ses zuord­nen lassen.

Der Vor­trag “Wald­gir­mes – Sied­lungs­struk­tur und Gene­se einer römi­schen Stadt­grün­dung” von Dr. Gabrie­le Ras­bach von der Römisch-Ger­ma­ni­schen Kom­mis­si­on des Deut­schen Archäo­lo­gi­schen Insti­tuts in Frank­furt a. M. am 22. Okto­ber bil­det den Auf­takt des Archäo­lo­gi­schen Kol­lo­qui­ums im Win­ter­se­me­ster 2013/14.

Im Rah­men die­ser Vor­trags­rei­he, die von den Archäo­lo­gi­schen Wis­sen­schaf­ten am Insti­tut für Archäo­lo­gie, Denk­mal­kun­de und Kunst­ge­schich­te der Uni­ver­si­tät Bam­berg aus­ge­rich­tet wird, stel­len Wis­sen­schaft­le­rin­nen und Wis­sen­schaft­ler in acht Vor­trä­gen archäo­lo­gisch bedeu­ten­de Stät­ten rund um die Welt vor. Alle Inter­es­sier­ten sind herz­lich ein­ge­la­den, sich von den archäo­lo­gi­schen Beson­der­hei­ten von Ost­ana­to­li­en und Iran über Ber­lin bis nach Ober­fran­ken begei­stern zu lassen!

Alle Vor­trä­ge des Archäo­lo­gi­schen Kol­lo­qui­ums fin­den im Hoch­zeits­haus, Am Kra­nen 12, Hör­saal H 02.01 um 19.15 Uhr statt.

Das voll­stän­di­ge Pro­gramm fin­den Sie unter
www​.uni​-bam​berg​.de/​a​r​p​/​a​k​t​u​e​l​l​e​s​-​i​n​-​d​e​r​-​a​r​c​h​a​e​o​l​o​g​i​e​-​d​e​r​-​r​o​e​m​i​s​c​h​e​n​-​p​r​o​v​i​n​z​e​n​/​a​r​c​h​a​e​o​l​o​g​i​s​c​h​e​s​-​k​o​l​l​o​q​u​i​u​m​-​w​i​n​t​e​r​s​e​m​e​s​t​e​r​-​2​0​1​3​2​0​14/

Schreibe einen Kommentar